Freiberger Jungfernfahrt des Jubiläumsballons

Der TU-Jubiläumsballon wird auf der Wiese des Clemens-Winkler-Baus aufgebaut (c)
Vorbereitungen für den baldigen Start des Jubiläumsballons (c) TU Bergakademie F
Die Studierenden, die für die Freiberger Jungfernfahrt ausgewählt wurden,
Der Ballon ist 27 Meter hoch und fasst ein Volumen von 5100 Kubikmetern (c) TU B
Leinen los und Abfahrt (c) TU Bergakademie Freiberg/Detlev Müller
wurden für die Freiberger Jungfernfahrt ausgewählt – als Ausze
Seit Dezember vergangenen Jahres verfügt die TU Bergakademie Freiberg über einen
Der TU-Jubiläumsballon über der Wiese des Clemens-Winkler-Baus (c) TU Bergakade
Der TU-Jubiläumsballon über Freiberg (c) TU Bergakademie Freiberg/Detlev Müller
Auch von der Reichen Zeche aus war der Ballon hoch über Freiberg zu sehen (c) TU