Ehrenkolloquium für Prof. Heinrich Schubert zum 80. Geburtstag

Mit einem wissenschaftlichen Kolloquium ehrte die TU Bergakademie Freiberg am 17. Februar 2006 Professor Heinrich Schubert, der vor seiner Emeritierung Leiter des Instituts für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik an der Freiberger Alma Mater war. Heinrich Schubert, der am 23. Januar seinen 80. Geburtstag feierte, begann 1947 sein Studium an der Bergakademie, das er 1951 als Diplomingenieur für Aufbereitungstechnik und 1952 als Dipl.-Ing. für Bergbau abschloss. Nach erfolgreicher Industrietätigkeit im Mansfelder Kupferschieferbergbau und Promotion wurde er 1960 als Hochschullehrer an die Bergakademie berufen und übernahm das damalige Institut für Aufbereitung. Prof. Schubert erweiterte das Lehr- und Forschungsspektrum bis hin zum Wissenschaftsbereich Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik.
In seiner Laudatio betonte Institutsdirektor Prof. Klaus Husemann die dynamische und zielstrebige Arbeitsweise des Jubilars. „Professor Schubert verfolgte immer das Konzept, zur Lösung verfahrenstechnischer Problemstellungen neben dem Experiment eine physikalisch begründete Theorie bis hin zur Modellierung des jeweiligen Prozesses zu entwickeln.“ Seine Arbeits- und Forschungsgebiete umfassen die gesteuerte Modifizierung von Festkörpergrenzflächen durch Adsorption, Mikroprozesse des Zerkleinerns, die Modellierung und Optimierung von Makroprozessen in turbulenten Mehrphasenströmungen (Flotation, Hydroklassierung) sowie die Schüttgutmechanik. Er ist u.a. Ehrendoktor der TU Miskolc und der TH Chemie Leuna-Merseburg sowie Honorarprofessor der Iron and Steel University Wuhan (China). Gastprofessuren führten ihn in den 1980-er Jahren an die University of Queensland und an die University of Iowa.

Rund 300 Veröffentlichungen und Patente sowie sein publizistisches Lebenswerk, das dreibändige Lehrbuch „Aufbereitung fester mineralischer Rohstoffe“ zeugen vom Ideenreichtum und der Schaffenskraft des 80-Jährigen, der auch nach 15 Jahren im Ruhestand noch immer aktiv ist.

In den über 30 Jahren, die Prof. Heinrich Schubert an der TU Bergakademie Freiberg wirkte, sind am Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik rund 550 Studenten sowie 60 Aspiranten und Doktoranden ausgebildet worden. Acht davon arbeiten inzwischen selbst als Hochschullehrer.
Ansprechpartner: 
Dr. Bernd Kubier