Die ersten Wochen an der Uni: Angebote zum Studienstart

Studierende auf dem Campus der TU Freiberg
Das Studium an der TU Bergakademie Freiberg beginnt für alle Neueingeschriebenen zum Wintersemester 2021/22 am 4. Oktober mit den zentralen Einführungsveranstaltungen. Studierendenrat und Fachschaften haben weitere Angebote zum Kennenlernen organisiert und geben Tipps für den Studienstart.

Was ist wo auf dem Campus? Wie erstellen Erstsemesterstudierende den Stundenplan? Wie funktioniert die Bücher-Ausleihe in der Universitätsbibliothek? Die ersten Tage an der Uni bringen viele Fragen mit sich. Um Erstsemesterstudierenden die Orientierung an der TU Bergakademie Freiberg zu erleichtern, bietet die Zentrale Studienberatung am 4. Oktober eine Einführungsveranstaltung an.

Bei der anschließenden Infobörse im Freien stehen Fachleute verschiedener Serviceeinrichtungen, wie zum Beispiel des Internationalen Universitätszentrums, der Universitätsbibliothek oder dem Rechenzentrum für Fragen zu Verfügung. Außerdem können Erstsemesterstudierende hier Kittel und Schutzbrillen für Laborpraktika erwerben und – nach der Teilnahme an der Erstsemesterbefragung – einen kostenlosen Uni-Rucksack erhalten.

Fachbezogene Einführung für jeden Studiengang

Ab 13 Uhr sind für alle Studiengänge studieneinführende Veranstaltungen vorgesehen. Hier erklären Fachstudienberaterinnen und -berater studienorganisatorische Fragen im Studiengang und stellen den Stundenplan und die Prüfungs- und Studienordnung vor.

Campus und Unileben kennenlernen

Der Studierendenrat und die Fachschaften nehmen die Erstsemesterstudierenden mit auf eine Campus- und Stadtrallye, eine gemeinsame Einkaufstour für die Verschönerung der neuen Bleibe oder zum Kennenlern-Abend mit Meet and Greet mit den Vertreterinnen und Vertretern der Studierenden an der TU Bergakademie Freiberg. Zu den Angeboten für StudienstarterInnen

Die wichtigsten Anlaufstellen an der TU Bergakademie Freiberg im Überblick

Fragen beantwortet / Contact: 
Maike Baudach, studienberatung@tu-freiberg.de