"Die Arbeitswelt der Zukunft verbessern": TU Freiberg holt BIG4 der Unternehmensberatung an die Uni

Veranstaltungsplakat
Ein Tag, zwei Unternehmensberater, eine Fallstudie – Am 6. Dezember haben 25 Studierende und Doktoranden der TU Bergakademie Freiberg die Möglichkeit, in einem Workshop mit Ernst & Young das Berufsfeld „Consulting“ kennenzulernen und gleichzeitig eine Schulung zu Projektmanagementthemen zu erhalten.

Der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist es dieses Semester gelungen, einen der „BIG4“ im Bereich der Wirtschaftsprüfung / Unternehmensberatung für einen interaktiven Workshop an die Technische Universität Bergakademie Freiberg zu holen.  

Gemeinsam mit den Studierenden und Doktoranden arbeiten zwei Berater des weltweit tätigen Unternehmens „Ernst & Young“ an „echten“ Business Cases. So bekommen die Teilnehmer/innen einen direkten Einblick in das Berufsfeld eines Beraters und können bereits erste Kontakte zu einem international renommierten Unternehmen knüpfen.

Dazu erhalten die Teilnehmer/innen eine Schulung im IT-Projektmanagement und schauen sich verschiedene Werkzeuge wie Scrum und Kanban sowie Methoden im Design Thinking an.

Die Veranstaltung findet am 6. Dezember von 9 bis 16 Uhr in einem außergewöhnlichen Setting im Kellergewölbe der terra mineralia statt. Sie ist für Studierende und Doktoranden aller Fakultäten offen. 

Anmeldungen für den limitierten Workshop sind noch bis zum 20. November mit einem kurzen Motivationsschreiben bei Sophie [dot] Kunertatbwl [dot] tu-freiberg [dot] de möglich.

Ansprechpartner: 
Sophie Kunert, Tel. 03731 / 39-2937