5000. Schüler im Schülerlabor der TU Bergakademie Freiberg begrüßt

(v.l.) Laborleiter Prof. Horst Biermann mit Paul Fuchs im Schülerlabor.
Der 2. Juli war ein besonderer Tag für Paul Fuchs. Der 16 Jahre alte Schüler des Bernhard-von-Cotta-Gymnasiums Brand-Erbisdorf ist der 5.000 Besucher des Schülerlabors der Technischen Universität Bergakademie Freiberg. Der Zehntklässler durfte sich über einen Trampolingutschein freuen.

Nach der Geschenkübergabe des Gutscheins für das Superfly Air Sports in Dresden stand für Paul Fuchs und seine 26 Mitschüler/innen im Rahmen des Fächerverbindenden Unterrichts „Rund ums Automobil“ ein kompletter Forschertag zum Thema Werkstoffe auf dem Programm.

Nach einer kurzen Einführung in das Thema "Werkstoffe im Fahrzeugbau" von Dr. Christian Schmidt vom Institut für Metallformung, lernten die Schüler/innen das Racetech Racing Team kennen und konnten deren neuesten elektrisch angetriebenen Rennwagen bestaunen. Anschließend ging es weiter zum Institut für Werkstofftechnik. Dort führten die Schüler/innen in verschiedenen Gruppen Versuche zur Werkstoffprüfung, wie beispielsweise den Zugversuch (Dehnung von Proben bis zum Bruch), durch und experimentieren mit der Formgedächtnislegierung Nitinol.

Seit mehr als 10 Jahren bietet das Schülerlabor „Science meets School“ der TU Freiberg Schülerinnen und Schülern ab der 8. Klassenstufe interessante Möglichkeiten, um sie für das Thema Werkstoffe und die damit verknüpften Ingenieurwissenschaften zu begeistern. Neben Versuchsangeboten zur Werkstoffprüfung, gehören auch mikroskopische Untersuchungen am Licht- und Rasterelektronenmikroskop sowie moderne Werkstoffe (z.B. Formgedächtniswerkstoffe) und moderne Herstellungsverfahren (z.B. 3D Druck) zum Fokus der Schülerversuche.

Seit seiner Gründung im Februar 2006 konnte die Koordinatorin Annett Wolf Schulklassen aus 66 verschiedenen Schulen in Freiberg begrüßen. Viele Schulen, wie das Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg, das BSZ Julius-Weisbach Freiberg, das Brander-Gymnasium und das Albert-Schweizer-Gymnasium Eisenhüttenstadt kommen regelmäßig mit ihren Schülern zu Besuch.

Weitere Informationen unter:

https://tu-freiberg.de/schuelerlabor

Ansprechpartner: 
Annett Wolf, Tel.: +49 3731 39-2730