30 000 Euro Stiftungsgelder für Deutschlandstipendien und studentische Initiativen

Blick auf das Hauptgebäude der TU Bergakademie Freiberg
Die Stiftung „Technische Universität Bergakademie Freiberg“ vergibt in diesem Jahr Erträge in Höhe von 30 000 Euro. Diese sollen für Deutschlandstipendien und studentische Initiativen verwendet werden.

Die Stiftung „Technische Universität Bergakademie Freiberg“ wurde 2002 anlässlich des 300. Jubiläums der Gründung der Stipendienkasse zur Förderung mittelloser Studenten errichtet. Stiftungszweck ist die Förderung der Lehre und Forschung an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg.

Seit Einführung der bundesweiten Deutschlandstipendien im Sommersemester 2011 wird ein Teil der Stiftungserträge regelmäßig für die Finanzierung dieser Stipendien verwendet. 

Die TU Bergakademie wird von mehreren bedeutenden Stiftungen unterstützt. Hierzu gehören ebenfalls die "Sparkassen-Stiftung" (1998), die "Pohl-Ströher-Mineralienstiftung" (2004) und die "Dr. Erich Krüger-Stiftung" (2006).

Ansprechpartner: 
Ulrike Unger, Telefon 03731 / 39- 3243