100 Jahre Promotion: Freiberger Doktorhüte in aller Welt

Die Promovendin Prof. Kristin de Payrebrune beim Löwenritt.
Mit einer ganz besonderen Aktion begeht die TU Bergakademie Freiberg dieses Jahr das 100. Jubiläum der Verleihung des eigenständigen Promotionsrechtes. Am 5. Juni geht dafür ein virtueller Blog online. Auf diesem werden künftig verschiedene Freiberger Promoviertengeschichten veröffentlicht.

„Mit der Aktion laden wir unsere Promovierten dazu ein, uns ihre Geschichte zu erzählen. Wir warten schon gespannt auf Doktorhutfotos aus aller Welt und auf interessante Stories, die zeigen, wie stark die Verbindung zu unseren Alumni ist“, erklärt Dr. Kristina Wopat von der Graduierten- und Forschungsakademie der TU Bergakademie Freiberg. Und hier gibt es einiges zu erzählen, denn seit 1920 konnte an der Bergakademie insgesamt rund 5.300-mal der Doktortitel verliehen werden.

Ursprünglich war auch eine Festveranstaltung in Freiberg geplant: „Da Covid-19 uns derzeit aber keine großen Präsenzveranstaltungen erlaubt, wurde kurzerhand ein neues Format mit eigener Webseite und virtuellen Veranstaltungen umgesetzt“, erklärt Rektor Prof. Dr. Klaus-Dieter Barbknecht.

Dort finden die Besucher/innen unter anderem interessante Hintergrundinformationen zur Verleihung des eigenständigen Promotionsrechtes, eine virtuelle Campustour sowie die Grußworte des Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, des Sächsischen Wissenschaftsministers Sebastian Gemkow, des Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenz Prof. Dr. Peter-André Alt, des Vorsitzenden des Vereins „Freunde und Förderer der TU Bergakademie Freiberg“ Prof. Dr. Schramm  und des Rektors Prof. Dr. Barbknecht.

Am 30. Oktober sind dann noch einmal zwei Veranstaltungen zum Promotionsrecht an der TU Bergakademie Freiberg geplant: Das historische Kolloquium „Zur Geschichte des Promotionsrechts der deutschen Technischen Hochschulen – 100 Jahre eigenständiges Promotionsrecht der TU Bergakademie Freiberg“ unter Leitung von Prof. Albrecht sowie das englischsprachige „Freiberg Future Forum“, in dem Promovierte aus aller Welt gemeinsam mit Doktoranden interaktiv darüber diskutieren, wie bis 2050 die Wirtschaft und Gesellschaft kohlendioxid-neutral werden kann.

Weitere Informationen unter: https://blogs.hrz.tu-freiberg.de/100-jahre-promotionsrecht/

Ansprechpartner: 
Dr. Kristina Wopat, Tel.: 03731/39-3026