Abteilung 5.2. - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

TU Bergakademie Freiberg Sven JachalkeAktuelle Forschungsthemen, ExpertInnenvermittlung, Drehgenehmigungen oder Bildmaterial: Wir sind Ansprechpersonen für Medien. Als Teil der Universitätskommunikation unterstützt der Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in allen journalistischen Anliegen.


Foto: TU Bergakademie FreibergUniversitätsangehörigen steht die Pressestelle in allen Fragen der Kommunikation nach innen und außen zur Seite. Wir beraten und unterstützen Sie in der PR für ihre Veranstaltung oder ihr Forschungsprojekt, z.B. durch Pressemitteilungen, Web-Meldungen, Printpublikationen und Social-Media-Kommunikation.

Wir pflegen die zentrale Webpräsenz und die Social Media Profile der Universität und unterstützen alle Fakultäten und Struktureinheiten dabei, sich erfolgreich im Netz zu präsentieren.

Weitere Informationen zur Presse- und Medienarbeit

Aktuelles

Porträt von Alina Schramm
Zum achten Mal wurde der Publikationspreis an Nachwuchsforschende des SFB 920 vergeben. Die Auszeichnung erhielt Alina Schramm (TP C06) für Ihre Veröffentlichung „High temperature wettability and corrosion of ZrO2, Al2O3, Al2O3-C, MgO and MgAlON ceramic substrates by an AZ91 magnesium alloy melt". … weiterlesen

Satellitenbild eines bergbaulich beanspruchten Gebiets
Das Projekt am Institut für Markscheidewesen und Geodäsie und der Arbeitsgruppe Unsicherheitsquantifizierung entwickelt ein integriertes Monitoring sowie Prognosemethoden von Umweltauswirkungen bei der Umwidmung von Kavernen für die Wasserstoffspeicherung. … weiterlesen

Prof. Kuna bei der Verleihung
Auf der 23. Europäischen Bruchkonferenz (European Conference on Fracture ECF23), die im Juli 2022 in Funchal (Portugal) stattfand, wurde Prof. Dr. Meinhard Kuna mit der Griffith Medaille ausgezeichnet. … weiterlesen

Inhalt abgleichen