CFD-gestützte Flammenanalyse

Bereits in der Bauphase des Multi-Feed-Versuchsstands wurden mithilfe von validierten CFD-Modellen Abschätzungen zur Flammencharakteristik wie zum Beispiel die Flammenlänge getroffen. Basierend auf experimentellen Untersuchungen an der Multi-Feed-Anlage werden verbesserte Berechnungsmodelle und Auswertemethoden für verschiedene Einsatzstoffe, Anwendungsgebiete und Flammenformen entwickelt.

Hochgeschwindigkeitsaufnahmen (unten) und Auswertung der Geschwindigkeitsvektoren (oben) sowie dazugehörige CFD-basierte Flammenberechnungen (rechts).