Eva Enkelmann

interviewed im Mai 2010

Steckbrief

Dr. Eva Enkelmann
Assistent Professor, Department of Geology, University of Cincinnati
Studienrichtung: Geologie/Mineralogie

Vita

  • Oktober 1995-Juni 2005: Studium und Promotion in Geologie an der TU Bergakademie Freiberg
  • 2005: Doktorat
  • 2005-2009: Postdoc an der Lehigh University in Bethlehem, Pennsylvania/USA
  • 2009-2011: Akademischer Rat Uni Tübingen 
  • seit 2013: Assistent Professor, Department of Geology, University of Cincinnati

Interview

Was machen Sie heute beruflich und was ist aus Ihrer Sicht das besonders Interessante an Ihrer Tätigkeit?

Ich beschäftige mich mit der Wechselwirkung zwischen tektonischen Prozessen und Erosionsprozessen an der Erdoberfläche in aktiven Gebirgen wie dem Himalaya oder Alaska. Dabei verwende ich vor allem Thermochronometrische Methoden um Gebirgsbildung und Erosion zu quantifizieren und deren Änderungen in Bezug zu klimatiischen Schwankungen über geologische Zeiträume.

Welche nachhaltigen Erinnerungen verbinden Sie mit Ihrer Studienzeit in Freiberg?

Individuelle Betreuung und engen Kontakt mit dem Lehrstuhl.

Haben Sie heute noch berufliche oder private Kontakte zur TU Bergakademie Freiberg?

Ja, ich arbeite noch heute in Projekten zusammen mit Prof. Lothar Ratschbacher und seiner Arbeitsgruppe am Institut für Geologie.

Welches eigene Lebensmotto würden Sie jungen Menschen, die heute studieren, vermitteln wollen?

Seht die Möglichkeiten, die ihr habt und nutzt sie.