Claudia
Wenzel
Dipl.-Ing.
Dienstverhältnis: 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Gebäude: 
Gartenhaus
Straße Nr.: 
Agricolastraße 17
Ort: 
09599 Freiberg
Telefonnummer (direkt): 
+49 3731 39-4344
Telefonnummer (Sekretariat): 
+49 3731 39-2608
Fax: 
39-2419

Wissenschaftlicher Werdegang

10/1997 - 01/2003
Studium der Verfahrenstechnik mit Vertiefung in der Fachrichtung Keramik, Glas- und Baustofftechnik
9/2000 - 02/2001
Ingenieurspraktikum am Keramik-Institut Meißen mit dem Thema:
"Untersuchungen des Einflusses verschiedener Papierfangstoffe auf die Herstellungstechnologie von Hintermauerziegeln"
4/2002 - 12/2002
Diplomarbeit am Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik mit dem Thema:
"Mechanische, thermische und chemische Eigenschaften von feuerfesten Materialien für die Pfannenmetallurgie"
4/2003 - 10/2007
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Kreta (Griechenland) im Labor für Keramik und Glastechnologie
seit 11/2007
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik

Forschungsgebiete

  • Entwicklung von zirkonoxidreichen Verbundwerkstoffen
  • Filterkeramik
  • Kindervorlesung
  • Dienstleistungen

Veröffentlichungen

  1. Weigelt, C.; Giersberg, S.; Wenzel, C.; Aneziris, C.G.: Screening of the interactions between Mg-PSZ and TRIP-Steel and its alloys during sintering.
    Advanced Engineering Materials 12 (2010) 6, pp. 486-492.
  2. Wenzel, C.; Aneziris, C.G.: Ceramic matrix composites based on Mg-PSZ with Cr-Ni-steel-additions with improved thermo-mechanical properties.
    Material Science and Engineering: B, Accepted 28 August 2010, available online 16 September 2010. DOI:10.1016/j.mseb.2010.08.008.
  3. Aneziris, C. G.; Weigelt, C.; Wenzel, C.: "Verbundwerkstoff aus Metall und Keramik, Verfahren zu seiner Herstellung und seine Verwendung",
    Patentanmeldung DE 10 2010 033 485.5.

SCOPUS-zitierte Publikationen