Kathrin
Häußler
Dipl.-Ing.
Dienstverhältnis: 
wissenschaftliche Mitarbeiterin, Beauftragte für Bildung
Zimmernummer: 
D003
Gebäude: 
Haus Silikattechnik, Gartenhaus
Straße Nr.: 
Agricolastraße 17
Ort: 
09599 Freiberg
Telefonnummer (direkt): 
+49 3731 39-3437
Telefonnummer (Sekretariat): 
+49 3731 39-3293
Fax: 
2419

Wissenschaftlicher Werdegang

09/1980 - 02/1985
Studium Silikattechnik an der Bergakademie Freiberg
Thema Diplomarbeit: "Untersuchungen zum Bruchverhalten hydraulisch gebundener Schamotteproben in Abhängigkeit von der Temperatur“
03/1985 - 02/1988
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für mineralische Rohstoff- und Lagerstättenwirtschaft Dresden
  • Rohstofftechnologie, Bewertung von Deckgebirgsrohstoffen
  • Asbestsubstitution, Entwicklung von Fasern
1988 - 1990
Assistentin am Institut für Silikattechnik der Bergakademie Freiberg
seit 1990
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik

Forschungsgebiete

  • Arbeiten auf dem Stoffgebiet der Calciumsilicate/Hydrothermaltechnologie: Wärmedämmstoffe, Porenbeton, Kalksandstein, dichter Silikatbeton, hitzebeständige Materialien
  • Rheologie hydrothermaler Suspensionen
  • Verwertung von Reststoffen (Aschen, Schlacken, Recycling-Materialien)
  • Untersuchungen und Bewertungen von Gips, Kalk und Silica (Rohstoffe und Anwendungen

Aktuelle Arbeiten

ERASMUS+ Mongolei 08/2020-07/2023

EIT-RawMaterials:
  • RawMaterials@schools ESEE (Eastern and South-Eastern European) 01/2020 - 12/2022
  • RaWDTrip - Pilot-Projekt 2019
  • RM@schools ESSEE - Pilot-Projekt 2019

Projektleiter: "Innovatives Calsiumsilicat-Material für Formgebung und Veredelung von Glaswerkstoffen für neuartige Solarthermie- und Photovoltaik-Anwendungen" (ZIM)
Projektleiter: "Innovativer Oberflächenschutz gegen Korrosion" (ZIM)
Mentorin Nachwuchsforschergruppe "CompGlass - Glasfaserverstärkte Verbundmaterialien" (ESF/SAB)
Mentorin Nachwuchsforschergruppe "CoReCon - Einsatz von Abfällen zur Verbesserung der mechanisch-chemischen Eigenschaften von Baustoffen" (ESF/SAB)


Weitere Aufgaben

2000 - 05/2020
Beauftragte für Bildung und Studienfachberaterin für die Studiengänge Keramik, Glas- und Baustofftechnik (Diplom, Master)
seit 1993
SOKRATES/ERASMUS-Koordinatorin des Institutes für Keramik, Glas- und Baustofftechnik: Studenten- und Dozentenmobilität
seit 1995
Dozentenmobilität im Rahmen des SOKRATES-Programmes bzw. des DAAD in Ungarn, Polen, Österreich, Griechenland, UK, Türkei, Mongolei und Cuba
seit 2015
Koordinatorin des lokalen Netzwerkes "Kleine Forscher an der TU Bergakademie Freiberg“ (0,5 VBE im Dezernat Universitätskommunikation der TU Bergakademie Freiberg, seit 2008 Trainerin im lokalen Netzwerk
seit 2015
Koordinatorin für Aktivitäten der Universität im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC, Organisation von MINT-EC-Camps, MINT-EC-Akademien, MINT400, Schulleitertagungen

Mitglied im Konzil der TU Bergakademie
Mitglied des Fakultätsrates
Gutachterin "Sparkling Science" Österreich
Bestellte Prüferin IHK Dresden