Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftspolitik, Banken, Marketing, Internationales Management, Industriebetriebslehre, Rechnungswesen

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Campus: Audimax, Winklerstr. 24 (im Hörsaal, Platz vor dem Audimax und unterer Platz)
18:00 bis 23:30 Uhr

Vortrag 

Produktivität und Qualität im Industriebetrieb

IndustriebetriebslehreProduktivität und Qualität sind zentrale Begriffe der Industriebetriebslehre. Anhand von Simulationsexperimenten werden die Begriffe erläutert und Maßnahmen zur Verbesserung der Produktivität und Qualität aufgezeigt. Die Beispiele reichen von Kommissionierungsprozessen eines Online-Händlers über Qualitätsinitiativen in einem Produktionsnetzwerk bis hin zu den Fertigungsprozessen eines Elektronikbauteileherstellers.
- Prof. Michael Höck, 19:00 bis 19:30 Uhr, Audimax, Winklerstr. 24

 

Vortrag

„Auswirkungen von Trumps Wirtschaftspolitik auf die US- und Weltwirtschaft“Trumps Wirtschaftspolitik

In dem Vortrag werden die Folgen bedeutender wirtschaftspolitischer Maßnahmen der Trump-Regierung auf die US- und Weltwirtschaft beleuchtet. Zu diesen Maßnahmen zählen die Steuerreform, die gegen China verhängten Strafzölle und seine auf „Energiedominanz“ der USA abzielende Energiepolitik. Im Mittelpunkt des Vortrags steht die Frage, ob Trumps „America First“-Politik der US-Wirtschaft tatsächlich hilft und ob sie gleichzeitig der Weltwirtschaft bzw. anderen Volkswirtschaften schadet.
- Dr. Daniel Schlothmann, 19:45 bis 20:30 Uhr, Audimax, Winklerstr. 24

Vortrag

Brauchen wir Banken?

Kritik an Banken hat eine lange Tradition. Dabei war sie selten so intensiv wie in den letzten zehn Jahren. Zudem haben sich neue Entwicklungen vollzogen, aufgrund deren zuweilen mit dem Ende des traditionellen Bankgeschäfts gerechnet wird. Der Kurzvortrag geht vor diesem Hintergrund zunächst der Frage nach, warum trotz alledem die meisten Menschen nach wie vor Bankbeziehungen haben. Daran anknüpfend lässt sich illustrieren, wo die aktuellen Möglichkeiten und Grenzen alternativer Lösungen liegen. Somit lässt sich eine Antwort auf die Ausgangsfrage formulieren.
- Prof. Andreas Horsch, Enrico Seidel, 20:45 bis 21:15 Uhr, Audimax, Winklerstr. 24

Vorführung, Mitmachaktion

„Marketing mit allen fünf Sinnen”

In Form kleiner Experimente lernen die Besucher, wie im Marketing alle fünf Sinne angesprochen werden. Können Sie beispielsweise ein Produkt nur durch Fühlen erkennen? Oder wissen Sie durch das Hören eines Jingles, um was für eine Marke es sich handelt? Finden Sie es heraus! Wer alles richtig errät, hat die Möglichkeit bei einer Verlosung einen tollen Preis zu gewinnen!
- 18:00 bis 23:30 Uhr, vor dem Audimax, Winklerstr. 24

Vorführung, Mitmachaktion

Multitasker, Allrounder und Experten - Ein Infostand rund um das Berufsbild des Wirtschaftsingenieurs

Allrounder – das ist die richtige Beschreibung für den Wirtschaftsingenieur, denn er ist durch seine breitgefächerte naturwissenschaftliche, ingenieurtechnische und betriebswirtschaftliche Ausbildung in nahezu allen Bereichen einsetzbar. Er soll an den Schnittstellen arbeiten, Spezialisten der verschiedenen Fachdisziplinen verstehen und Brücken zwischen den einzelnen Bereichen schlagen. So wird nicht nur ingenieurtechnischer Sachverstand von ihm verlangt, sondern auch ökonomisches Verständnis und die Fähigkeit, sich schnell in neue Gebiete einzudenken.
Die Vorstellung des Studiengangs und des zunehmend bekannten Berufsbildes erfolgt mittels eines Standes der Professur für Industriebetriebslehre, Produktionswirtschaft und Logistik. Hier können Interessierte Fragen stellen, sich über das Studium und die Angebote des Lehrstuhls informieren und ein Quiz zum Thema absolvieren. Neben bekannten Persönlichkeiten und wissenschaftlichen Errungenschaften werden der Studiengang und die Berufsoptionen des Wirtschaftsingenieurwesens vermittelt. Mit einem ausgehängten Quizbogen kannst du sofort mit deinen Freunden oder der Familie starten und den Studiengang erkunden. Beantworte die Fragen und gebe ihn am Stand wieder ab. Erhalte so die Möglichkeit auf tolle Preise!
- 18:00 bis 23:00 Uhr, vor dem Audimax, Winklerstr. 24

Vorführung, Mitmachaktion

Schlag den Prof – Uni einmal anders!

Die TU Bergakademie Freiberg zeichnet sich nicht nur durch fachliche Exzellenz sowie einzigartige und individuelle Vertiefungsmöglichkeiten aus, sondern auch durch das enge Betreuungsverhältnis zwischen Professoren, Studenten und Mitarbeitern aus. Zur Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft wird dieses auf eine besonders harte Probe gestellt! Denn hier heißt es: Schlag den Prof! Die Kontrahenten treten in verschiedenen Geschicklichkeits- und Wissensdisziplinen gegeneinander an. Geht das Starensemble der Profs und Administrativen mit all ihrer Erfahrung und Abgebrühtheit als klarer Favorit ins Rennen? An diesem Abend habt ihr als Besucher die Chance als Team gegen die Professoren der Fakultät anzutreten und euer Können zu beweisen. Es gibt tolle Preise zu gewinnen - Unterhaltung ist garantiert!
- 18:15 Uhr, 20:15 Uhr, 21:30 Uhr, vor dem Audimax, Winklerstr. 24

Vorführung, Mitmachaktion

Wirtschaftswissenschaften spielerisch erleben

Lernen Sie die Themenvielfalt der Wirtschaftswissenschaften anhand verschiedener interaktiver Elemente kennen! Wollten Sie schon immer wissen, warum Entscheidungsträger sich nicht in jeder Situation richtig verhalten? - In Form kleiner Experimente demonstrieren wir Ihnen mit ausgewählten Beispielen aus dem alltäglichen Leben, wie Menschen Entscheidungen treffen. Dabei können wir gemeinsam untersuchen, welche unbewussten Phänomene Ihr Urteilsvermögen beeinflussen. Wieso werden Einstellungstests im Rahmen der Personalauswahl durchgeführt? - Testen Sie Ihre Fähigkeiten in einem etablierten Aufmerksamkeits-Belastungstest, der u.a. beim Personaleinstellungsverfahren für Fluglotsen verwendet wird, und fordern Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit heraus. Interessiert Sie nicht auch, wie gut Ihr Wissen in Wirtschaftsfragen ist? - Prüfen Sie dazu Ihr Wissen in unserem Wirtschaftsquiz für Groß und Klein.
- Professur Internationales Management/Unternehmensstrategie & Professur Rechnungswesen/Controlling, 18:00 bis 23:30 Uhr, vor dem Audimax, Winklerstr. 24