Universitäts- und Wissenschaftsstadt

Bei der Suche nach einem Studium zieht es viele junge Menschen heute eher in große Städte wie Leipzig oder Dresden. Dabei liegt nicht unweit der beiden Großstädte – genau zwischen Dresden und Chemnitz – die Universitätsstadt Freiberg. 

Mit seinen rund 41.000 Einwohnern gehört Freiberg zwar zur Kategorie Kleinstadt, gerade das beschert ihr aber ein ganz besonderes Flair. Kurze Wege zu den Hörsälen, günstige Mieten sowie vielzählige Kultur- und Freizeitangebote machen das Leben in der Universitätsstadt attraktiv. So bietet die Stadt neben dem Mittelsächsischen Theater auch ein Kino, Museen, Bars, Cafés und Restaurants. Und soll es doch einmal nach Dresden gehen, ist die Landeshauptstadt dank der guten Verkehrsanbindung mit Bahn oder Auto in nur 45 Minuten zu erreichen. Über die nahegelegenen Autobahnen 4 und 14 sind die sächsischen Metropolen Dresden und Leipzig mit ihren internationalen Flughäfen schnell zu erreichen. Nur rund 35 km von der tschechischen Grenze entfernt ist Freiberg zugleich ein Tor in Richtung Osteuropa.

Darüber hinaus bietet Freiberg mit der Universität, dem Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie und als Technologie- sowie Geomontan-Standort im Bereich der Halbleiterfertigung und der Solartechnik attraktive Berufsmöglichkeiten für unsere Absolventen.

360-Grad-Rundgang durch die Universitätsstadt Freiberg

Imagefilm der TU Bergakademie Freiberg

Aktuelles

Rund 1500 Besucher strömten am 10. Januar 2008 auf den Campus der TU Bergakademie, um sich über das Studienangebot in Freiberg zu informieren. Darunter befanden sich zahlreiche junge Leute aus Dresden, Frankenberg, Chemnitz, Annaberg-Buchholz, Spremberg und Freital - hier kam gleich eine Klasse des Berufsschulzentrums.... … weiterlesen

Die Firmenkontaktbörse auf dem Freiberg Campus vermeldet in diesem Jahr neue Rekordzahlen. Zu dem Angebot, das am sachsenweiten Tag der offenen Tür am 10. Januar Unternehmen mit Schülern und Studenten zusammenbringt, haben sich so viele Firmen wie noch nie angemeldet. In der Neuen Mensa bieten daneben Informationsstände,... … weiterlesen

07. Dezember 2007 |

Hochschulen werben Studierende

Rund 150 Teilnehmer aus Ministerien, Universitäten und Fachhochschulen nahmen an einer Tagung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) in Berlin teil. Sie stand unter dem Motto: "Ja wo laufen Sie denn hin?" und diskutierte aktuelle Konzepte zur Gewinnung Studierender unter den Bedingungen der demographischen... … weiterlesen

Der Industrieverein Sachsen veranstaltet heute, am 7. November, zusammen mit der TU Bergakademie den 3. Tag der Industrie & Wissenschaft. Ziel ist es, unter anderem mit der Kontaktmesse "Industriepower Sachsen" im Foyer der Mensa, Studenten und Unternehmer enger zusammen zu führen. Auf der Veranstaltung erhält das... … weiterlesen

Inhalt abgleichen