Leben in der Universitätsstadt

Bei der Suche nach einem Studium zieht es viele junge Menschen heute eher in große Städte wie Leipzig oder Dresden. Dabei liegt nicht unweit der beiden Großstädte – genau zwischen Dresden und Chemnitz – die Universitätsstadt Freiberg. 

Mit seinen 42.000 Einwohnern gehört Freiberg zwar zur Kategorie Kleinstadt, gerade das beschert ihr aber ein ganz besonderes Flair. Kurze Wege zu den Hörsälen, günstige Mieten sowie vielzählige Kultur- und Freizeitangebote machen das Leben in der Universitätsstadt attraktiv. So bietet die Stadt neben dem Mittelsächsischen Theater auch ein Kino, Museen, Bars, Cafés und Restaurants. Und soll es doch einmal nach Dresden gehen, ist die Landeshauptstadt dank der guten Verkehrsanbindung mit Bahn oder Auto in nur 45 Minuten zu erreichen.

Darüber hinaus bietet Freiberg mit der Universität, dem Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie und als Technologie- sowie Geomontan-Standort im Bereich der Halbleiterfertigung und der Solartechnik attraktive Berufsmöglichkeiten für unsere Absolventen.

Einen Einblick in die Werte und Ziele und den Forschergeist unserer Universität bietet der aktuelle Imagefilm.

Humboldt-Jahr 2019

Humboldtjahr in FreibergVor 250 Jahren wurde der Universalgelehrte Alexander von Humboldt geboren. Universität und Universitätsstadt begehen das Jubiläum mit einem Jubiläumsjahr. Zahlreiche Veranstaltungen machen mit seinem Wirken und seinem Studium in Freiberg vertraut. zu den Veranstaltungen im Humboldt-Jahr

4. Sächsische Landesausstellung 2020 auch in Freiberg

Silber BoomIm Jahr 2020 können Besucher der 4. Sächsischen Landesausstellung  im Forschungs- und Lehrbergwerk „Reiche Zeche“ Tradition und Erfindergeist 150m unter Tage erleben und sich von der authentischen Atmosphäre eines Bergwerkes beeindrucken lassen. zum Schauplatz Silber-Boom

Aktuelles

Siegerehrung in der des 10 Kilometerlaufes mit Ulrich Helms (Mitte) als Sieger
Ulrich Helms und Georg Semmler vom Laufteam der TU Bergakademie Freiberg holten bei den Mitteldeutschen Hochschulmeisterschaften am 13. Oktober in Halle im Halbmarathon (21 Kilometer) sowie im 10 Kilometerlauf den Titel nach Freiberg. … weiterlesen
Blick in die vollbesetzte Nikolaikirche zur Akademischen Feier.
Die Technische Universität Bergakademie Freiberg begrüßte ihre neuen Studierenden des Jahrgangs 2019/2020 mit einer Akademischen Feier in der vollbesetzten Nikolaikirche. 2019 erzielte die TU mehr als 1200 Immatrikulationen. … weiterlesen
Das Projektteam FOUNDress (v.l. Frau Prof. Sopp, Frau Werner, Frau Schulze).
Um das Potential junger Gründerinnen zu stärken, hat Prof. Karina Sopp von der TU Bergakademie Anfang Oktober das FOUNDress-Programm ins Leben gerufen. Das Programm ergänzt die bestehenden Gründerprogramme der TU. Über die Zielsetzung sprach sie auch mit Bundesminister Peter Altmaier. … weiterlesen
Gruppenbild der beteiligten Partner
Seit 15 Jahren kooperiert die TU Bergakademie Freiberg mit der chinesischen Wuhan University of Science and Technology im Bereich der Hochtemperaturwerkstoffe. Die Forschung wird nun gemeinsam mit Wissenschaftlern aus aller Welt im neu eröffneten internationalen Labor auf eine neue Ebene gehoben. … weiterlesen
Inhalt abgleichen