KOSPIE

Kombinierte Studien- und Praxisaufenthalte für Ingenieure aus Entwicklungsländern (KOSPIE)

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert Studien- und Praktikumsaufenthalte junger Studierender in Deutschland, insbesondere in den Ingenieur- und Naturwissenschaften. Das Stipendienprogramm KOSPIE wird vom DAAD mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt.

Die teilnehmenden Studierenden der Ingenieur- und Naturwissenschaften aus den Ländern Argentinien, Kolumbien und Mexiko absolvieren einen zehnmonatigen kombinierten Studien- und Praktikumsaufenthalt in Deutschland, von dem das erste Semester dem Studium und das zweite dem Praktikum gewidmet ist.

"Die Aufnahme der interessierten deutschen Hochschulen in das Programm erfolgt nach einem kompetitiven Auswahlverfahren. Wir freuen uns, dass wir als Hochschule nach der Programmphase 2019-2021 im Rahmen der Ausschreibung 2022-2025 nun bereits zum zweiten Mal ausgewählt werden konnten."

Ingrid Lange (Ms.)
Director of the International Office

Presseinformationen

Kontakt

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an Marcus Dietrich vom TUBAF International Office wenden.

Marcus Dietrich

Marcus Dietrich


Erasmus+ with Programme Countries (Europe), KOSPIE, PROMOS, GO EAST

Akademiestraße 6, Zimmer EG.20

Telefon +49 3731 39-2651
marcus [dot] dietrichattu-freiberg [dot] de



Impressions of former KOSPIE Students at TUBAF

KOSPIE students in Winter 2020-2021
KOSPIE student in Winter 2020-2021
KOSPIE student on the "Obermarkt" in Freiberg (2020-2021)
KOSPIE student on the "Obermarkt" in Freiberg (2020-2021)
KOSPIE student on the "Obermarkt" in Freiberg (2020-2021)
KOSPIE students in Berlin (2020-2021)
KOSPIE student in front of the Brandenburger Tor in Berlin (2020-2021)
KOSPIE students during an excursion to the Saxon Switzerland (2020-2021)