Maestro

Kontakt

Edwin Weber (Chemie)

Maestro

Im Rahmen von ADDE wurde die Software "Maestro" mit den Implementierungen "MacroModel" und "SiteMap" zur Simulation von organischen Molekülen angeschafft. Dabei liefert die Software "Maestro" die grafische Benutzeroberfläche; mit Hilfe des Programms "MacroModel" können die einzelnen Moleküle berechnet und simuliert werden und das Tool "SiteMap" ermöglicht eine grafische Interpretation verschiedener physikalischer Parameter der berechneten Strukturen.

„MacroModel“ eignet sich aufgrund seiner hochwertigen Parametrisierung besonders gut zur Berechnung der komplexen Molekülgeometrien bzw. bevorzugten Konformationen der Moleküle, welche im Rahmen der synthetischen Arbeiten im ADDE anfallen.

Realitätsnahe Struktursimulationen helfen entscheidend bei der Abschätzung des Reaktionsverhaltens chemischer Stoffe. Mithilfe erster Kalkulationen konnten experimentelle Befunde isolierter chemischer Strukturen (im Sinne einer Kristallstruktur) mit den theoretischen Kalkulationsbefunden verglichen und eine hohe Übereinstimmung erzielt werden, welche die hohe Qualität der Software aufzeigen.

Anwendungen im Exzellenzcluster ADDE

TP 9: Molekulare Schalteffekte zur Informationsspeicherung (Forschergruppe "Elektronische Schalter und Speicher")
TP 10: Resistive und kapazitive Sensoren auf der Basis neuer supramolekularer und poröser metallorganischer Verbindungen

Maestro Screeshot