Anwendungsbeispiele

Entwicklung eines modernen Asset-Tracking-Systems im Partnerunternehmen pironex

Im Zuge des Projekts IoT-OM entwickelt das Partnerunternehmen pironex eine IoT-Lösung, welche die Transparenz in der gesamten Produktions- und Lieferkette erhöht. Konkret wird eine effiziente Planung, eine exakte Kontrolle des Warenstroms sowie die flexible Anpassung von Prozessen ermöglicht. Die Lösung umfasst dabei Asset-Tracking-Terminals, kompakte Gateways, aktive BLE-Beacons, passive RFID-Labels sowie QR-Codes. Eine IoT-Plattform fungiert außerdem als "Steuerungszentrale", indem der Status sowie der Standort aller verbundenen Geräte im Prozess in Echtzeit analysiert werden kann. Mit 3 Gateways, 500 Assets und 28 aktiven Nutzern befindet sich pironex in einer erfolgreichen Testphase der eigens entwickelten IoT-Lösung.

IoT-Lösung bei pironex

Filmbeitrag vom Nordmagazin

Am 04. November 2020 berichtete das Nordmagazin in einem kurzen Filmbeitrag über Bike-Sharing in Rostock. Die Hard- und Software, welche das Bike-Sharing technisch ermöglicht, wurde von dem Partnerunternehmen pironex entwickelt. Konkret können durch die Anwendung von IoT, Lastenfahrräder digital via App überall in der Stadt angemietet werden.

Beispielbild Nutzung einer App

Mini-Reportage über IoT-OM auf der beyondwork2020

Am 21. und 22. Oktober 2020 fand die Europäische Arbeitsforschungstagung beyondwork2020 im Onlineformat statt. Dabei erhielten alle vom BMBF geförderten Projekte aus dem Bereich der Arbeitsforschung die Möglichkeit, sich online zu präsentieren. Gemeinsam mit rund 1.500 weiteren Teilnehmenden haben alle Beteiligten die Konferenz zu einem vielfältigen Austausch werden lassen. Um die spannenden Diskussionen und wichtigsten Erkenntnisse der Tagung noch einmal Revue passieren zu lassen und auch jenen einen Einblick zu geben, die nicht dabei sein konnten, steht ein virtuelles Forum zu Verfügung. Unter dem Themenbereich "Mensch und Maschine" ist die Mini-Reportage mit aktuellen Anwendungsbeispielen von IoT-OM abrufbar.

Pressebild beyondwork 2020