So funktioniert die Einschreibung

Icon Hand über einem Schreibheft, blau, gelbe UmrandungSie sind ein neuer internationaler Student und in Freiberg angekommen? – So müssen Sie vorgehen, um sich an der TU Bergakademie Freiberg zum Studium einzuschreiben:

1. Senden Sie die im Zulassungsbescheid genannten Unterlagen (Scan des Visums, Krankenversicherungsnachweis, Passfoto etc.) an die E-Mail-Adresse zulassungsbueroatzuv [dot] tu-freiberg [dot] de mit folgendem Betreff: "Immatrikulation_WS_Bewerbernummer_Name".

2. Falls Sie die Originale Ihrer Bildungsnachweise vorlegen müssen, stecken Sie diese bitte in einen Umschlag. Schreiben Sie bitte die folgende Empfängeradresse sowie Informationen auf den Umschlag:
TU Bergakademie Freiberg, Zulassungsbüro
Ihre Bewerbernummer, Ihren Nachnamen, Ihren Vornamen


Werfen Sie den Umschlag in den Briefkasten in der Akademiestraße 6. Der große, silberne Briefeinwurf befindet sich links neben dem Hofeingang am Universitätshauptgebäude, nicht am eigentlichen Haupteingang.

3. Den Semesterbeitrag bezahlen

Falls Sie den Semesterbeitrag (und gegebenenfalls eine Zweitstudiengebühr) noch nicht bezahlt haben, überweisen Sie bitte den Betrag auf das folgende Bankkonto. Vergessen Sie bitte auf keine Fall, Ihren Namen und Ihre Bewerbernummer mit anzugeben, das sonst das Geld keiner Person zugeordnet werden kann.
Begünstigter: Hauptkasse Sachsen
IBAN: DE22 8600 0000 0086 0015 22
BIC: MARK DEF1 860
Kreditinstitut: Deutsche Bundesbank
Betrag: 94,00 € (+ ggf. zweite Studiengebühr von 300,00 €)
Kunden-Referenznummer: 4419.0000.0008-B
Verwendungszweck: Bewerbernummer, Nachname, Vorname
Sobald Ihre Unterlagen und die Zahlung beim Zulassungsbüro vollständig eingegangen sind, werden Sie eingeschrieben.
Vom International Office erhalten Sie dann per E-Mail einen Termin zur Abholung Ihrer Immatrikulationsunterlagen, einschließlich ihres Studierendenausweises, ihrer Immatrikulationsbescheinigungen, Ihres Nutzerkennzeichens und Passwortes für OPAL. Falls vorhanden, erhalten Sie bei dieser Gelegenheit auch Ihre originalen Ausbildungsnachweise zurück.


Zum Seitenanfang