PROMOS-Stipendium

PROMOS, das Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden, ist ein Stipendienprogramm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), das durch Mittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert wird. 

Für ein PROMOS-Stipendium können Sie sich bewerben, wenn Sie einen Aufenthalt außerhalb von Europa planen bzw. keine Förderung im Erasmus-Programm möglich ist.


NEU:
Im PROMOS-Programm wurde das Vereinigte Königreich (VK) als Nicht-EU-Mitgliedstaat nunmehr als mögliches Zielland ohne die bisherigen Beschränkungen, die für die Erasmus-Programmländer gelten, eingestuft. 

Vorhaben ins VK können also wie in alle Länder außerhalb des Erasmus-Raums über PROMOS gefördert werden. 

Letzte Aktualisierung: 29.07.2021

Allgemeine Informationen

Powerpoint-Präsentation zum Stipendienprogramm PROMOS

Ausschreibung und Fördersätze

PROMOS-Ausschreibung 2022

Die Stipendiumhöhe richtet sich ausschließlich nach den DAAD-Fördersätzen.

PROMOS-Geförderte erhalten eine monatliche Teilstipendienrate (Anzahl der Teilstipendien ist abhängig von der Entscheidung der Auswahlkommission) UND/ODER eine Mobilitätspauschale.

An- und Abreise werden nicht zu den Aufenthaltsdaten dazu gezählt, es zählt der reine Studien- bzw. Arbeitsaufenthalt vor Ort.

Die Förderhöhe ist abhängig vom jeweiligen Zielland.  Bitte beachten Sie auch die Informationen weiter unten zur Förderhöhe.

Förderfähige Aufenthalte sind...

  • Studienaufenthalte (auch für Abschlussarbeiten): 1 Monat bis 6 Monate
  • Auslandspraktika (i.d.R. außerhalb Europas): 6 Wochen bis 6 Monate
  • Sprachkurse im Ausland: 3 Wochen bis 6 Monate; auch für Doktoranden 
  • Fachkurse im Ausland (z.B. fachbezogene Sommerschulen, Workshops an Hochschulen im Ausland): bis 6 Wochen; auch für Doktoranden

Voraussetzungen

    • Sie sind regulär eingeschriebener Studierender der TU Bergakademie Freiberg mit dem Ziel, einen anerkannten Abschluss an der TU Bergakademie Freiberg zu erlangen
    • Sie sind Bachelor- oder Diplomstudent und der Auslandsaufenthalt ist mindestens ihr 3. Fachsemester
    • Sie sind Masterstudent im ersten Fachsemester
    • Sie sind Doktorand und interessieren sich für die Förderung von Sprach- und Fachkursen.
    • Sie besitzen ausreichende Kenntnisse in der Vorlesungs-/ Unterrichtssprache der Partneruniversität (mindestens B2)
    • Sie haben in Ihrem Bildungsabschnitt (Bachelor/Master/Diplom) die maximale PROMOS-Förderdauer in Höhe von 6 Monaten noch nicht durch vorherige Aufenthalte ausgeschöpft.

Bewerbungsfristen

30. April (für Vorhaben, die im zweiten Halbjahr des aktuellen Jahres beginnen)

15. November (für Vorhaben, die im ersten Halbjahr des Folgejahres beginnen)

Bewerbungsunterlagen

    • Bewerbungsformular, vollständig ausgefüllt und unterschrieben
    • tabellarischer Lebenslauf mit Foto, aus dem auch die persönliche Eignung und das außerfachliche Engagement hervorgeht
    • Motivationsschreiben mit ausreichender Begründung und Beschreibung des Vorhabens (beachten Sie bitte diese Hinweise)
    • ECTS-Leistungsnachweis, bei Master-Studenten zusätzlich das Bachelor-Zeugnis
    • Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse der Arbeitssprache der Gasteinrichtung durch Zertifikate (z. B. Unicert) oder Bestätigungen (z. B. durch das Fachsprachenzentrum; hierzu kann das DAAD-Sprachzeugnis genutzt werden; dazu bitte unbedingt einen Termin mit dem entsprechenden Dozenten vereinbaren!); nicht erforderlich bei einem Sprachkurs als Vorhaben
    • Betreuungszusage/ Immatrikulationsbescheinigung/ Vertrag der Gasteinrichtung oder, falls bei Bewerbung noch nicht vorhanden, Kontaktnachweis (falls dieser bei Bewerbung auch noch nicht vorhanden ist, bitte umgehend nachreichen)
    • Immatrikulationsbescheinigung der TU Bergakademie Freiberg

Alle Unterlagen sind in einfacher Ausführung einzureichen. Bitte geben Sie die Unterlagen nicht geklammert, geheftet, im Ordner eingeheftet usw., sondern als Loseblattsammlung ab. Die Bewerbungsunterlagen werden nach dem Bewerbungsverfahren nicht zurückgesendet.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung nur berücksichtigt und für das Auswahlverfahren zugelassen wird, wenn die  Unterlagen vollständig und fristgerecht eingereicht wurden. In begründeten Ausnahmefällen können Dokumente, wie z.B. die Betreuerzusage nach vorheriger Absprache innerhalb weniger Tage nach der Deadline nachgereicht werden.

Bewerbungen in Papierform senden Sie bitte ohne Hefter und Folien an:

Internationales Universitätszentrum (IUZ)
z. Hd. Herrn Marcus Dietrich
Akademiestraße 6
09599 Freiberg

Eine Einsendung per E-Mail, die nicht größer als 4 MB sein sollte, ist in Form eines einzigen PDF-Dokumentes an folgende Adresse möglich: promosatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de

Wichtig: Ihre Bewerbung ist kein Garant für den Erhalt des eines PROMOS Stipendiums. 

Formulare / Downloads

Corona-Regelungen / Online-Durchführung des Aufenthalts

Sollte Ihr Auslandsaufenthalt teilweise in einem digitalen Format durchgeführt werden, bitten wir Sie um Mitteilung an promosatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de. Wir werden die Förderfähigkeit prüfen und im Einzelfall entscheiden.

Es besteht die Möglichkeit, dass die Fördermaßnahmen Studienaufenthalte, Praktika, Fachkurse und Sprachkurse digital begonnen und gefördert werden (mittels der monatlichen Aufenthaltspauschale) und, falls die Situation im Zielland dies zulässt, die digital begonnene Maßnahme in Präsenz fortzuführen

Sollte es die Situation im Zielland zulassen, dass die online begonnene Maßnahme in Präsenz weitergeführt werden kann, kann zusätzlich das Teilstipendium für Mobilität ausgezahlt werden.

Sollte eine Ausreise nicht möglich sein, kann die Maßnahme unter bestimmten Bedingungen auch vollständig online durchgeführt werden.

Weitere Informationen: 
https://www.daad.de/de/corona-daad-projektfoerderung/

Wichtige Hinweise

Versicherung im Ausland

Die gewählten Stipendiaten tragen Eigenverantwortung für den Abschluss eines geeigneten Versicherungsschutzes im Ausland. Wer im Rahmen von PROMOS gefördert wird, kann z. B. die DAAD-Gruppenversicherung nutzen.

Reisewarnungen

Bitte beachten Sie bei der Planung des Auslandsaufenthaltes die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes. Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie wird derzeit vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in viele Länder gewarnt. Die Reisewarnungen beziehen sich größtenteils auf touristische Reisen. Eine Bewerbung um das PROMOS-Stipendium ist daher möglich.

Wir bitten alle Studierenden darum, sich vor Antritt der Reise über die jeweiligen Einreiseverbote, Quarantänebestimmungen und zur Testpflicht des Ziellandes zu informieren. Weiterhin bitten wir ebenfalls gewissenhaft die generelle Möglichkeit der Durchführung zu prüfen sowie die Sinnhaftigkeit des Auslandsvorhabens.

Eine Förderung ist ausgeschlossen in Regionen, in denen Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes aufgrund von Sicherheitsbedenken bestehen (Kriege, politische Instabilität o.ä.).

Ausreise ins Zielland

Wir raten unseren Studierenden, sich für die Zeit des Aufenthaltes in der Krisenvorsorgeliste "Elefand" des AA zu registrieren: https://elefand.diplo.de

Fulbright-Reisestipendium

Studierenden der TU Bergakademie Freiberg, die einen Studienaufenthalt in den USA anstreben, empfehlen wir zusätzlich zur PROMOS-Bewerbung die Bewerbung auf ein Fulbright-Reisestipendium.

Bitte geben Sie uns zudem rechtzeitig promosatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de (per E-Mail) Bescheid, falls sich Ihre Daten geändert haben bzw. Sie Ihren Auslandsaufenthalt nicht antreten sollten. 

Weiterführende Informationen zum PROMOS-Stipendium erhalten Sie im Informationsblatt zum PROMOS-Programm an der TU Bergakademie Freiberg. 

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner im IUZ sind: 

Marcus Dietrich

Marcus Dietrich


Teamassistenz/Querschnittsaufgaben – Koordination Austauschprogramme, u.a. PROMOS, KOSPIE, ERASMUS+ mit Programmländern - KA 103 (incoming)

Akademiestraße 6, Zimmer EG.20

Telefon +49 3731 39-2651
marcus [dot] dietrichatzuv [dot] tu-freiberg [dot] de


Portraifoto

Anja Weigl


Erasmus+ mit Partnerländern/ Erasmus-Verträge

Akademiestraße 6, Raum EG.06

Telefon: +49 3731 39 2619
E-Mail: anja [dot] weiglatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de

Zum Seitenanfang

Bannerfoto: TU Bergakademie Freiberg/privat