Veranstaltungen

<<>>

  

Allgemeine Informationen zur Organisation eines Auslandssemesters bzw. Auslandspraktikums

Der Wunsch ist sicherlich bei vielen Studierenden vorhanden. Aber wie fängt man es an? Die Mitarbeiter des Internationalen Universitätszentrums empfehlen, sich zunächst umfassend über alle Möglichkeiten und Bedingungen für einen Auslandsaufenthalt zu informieren. Dazu bietet das IUZ neben den Informationen auf seiner Internetseite auch allgemeine Infoveranstaltungen an. Sie bieten einen guten Einstieg in die Thematik und einen umfassenden Überblick über verschiedene Wege ins Ausland.

Zeit: Mittwoch, 24. Oktober 2018, 13 - 14 Uhr
Mittwoch, 14. November 2018, 13 - 14 Uhr
Mittwoch, 05. Dezember 2018, 13 - 14 Uhr
Mittwoch, 23. Januar 2019, 13 - 14 Uhr

Ort: PRÜ-1103, Prüferstr. 1

 

Informationen zum PROMOS-Stipendienprogramm

Das DAAD-Programm PROMOS fördert die Auslandsmobilität von Studierenden (zum Teil auch von Doktoranden) deutscher Hochschulen für kurzfristige Auslandsaufenthalte. Förderfähig sind Studienaufenthalte, Praktika, Sprachkurse und Fachkurse.

In unserer Informationsveranstaltung erfahren Sie, welche Bedingungen gelten, welche Voraussetzungen Sie für dieses Stipendium erfüllen müssen und was Sie bei der Bewerbung beachten sollten.

Zeit: Donnerstag, 25.10.2018, 17 Uhr

Ort: SPQ-1403, Prüferstr. 2

 

Fit für den englischsprachigen Arbeitsmarkt - Wege zum Praktikum im englischsprachigen Ausland

Auslandspraktika stehen mittlerweile ganz oben auf der Wunschliste der meisten Studierenden. Viele aber kapitulieren in der Planungsphase, weil die Herangehensweise komplexer erscheint als sie tatsächlich ist, vor allem dann, wenn man sich die Mühe macht, sich frühzeitig zu informieren.

Die Veranstaltung möchte motivieren und gibt einen Überblick über die entscheidenden Faktoren für eine erfolgreiche Vorbereitungsphase für ein Praktikum in den USA, in Kanada, Neuseeland, Australien, Großbritannien und Irland. Programmoptionen, Informationsquellen und die Grundlagen des Visums- und Arbeitserlaubnisrechts werden ebenso erläutert wie unterschiedliche Finanzierungsmodelle. Auch die Fragen, ob man auf Vermittlungsagenturen angewiesen ist bzw. welche Chancen man auf ein self-placement hat, spielen eine Rolle.

Zeit: Donnerstag, 06. Dezember 2018, 18 Uhr

Ort: PRÜ-1103, Prüferstr. 1

Referent: Thomas Obieglo, Bildung ohne Grenzen, Berlin

 

Workshop: Jobsuche und Bewerben auf Englisch

Gewusst wie – die Beherrschung der im Zielland üblichen Strategien und Konventionen für die Bewerbung entscheidet in den meisten Fällen über Erfolg oder Misserfolg einer Praktikumsbewerbung. Die systematische Suche nach potenziellen Arbeitgebern (nicht nur) mit Hilfe des Internets und das Wissen um landestypische Bewerbungsmodalitäten stellen dabei die wesentlichen Faktoren dar.

Anhand aktueller Beispiele und Modelle setzt sich der zum Teil interaktiv geplante Workshop mit verschiedenen Möglichkeiten der Jobsuche, dem angemessenen Auftreten gegenüber Arbeitgebern in Nordamerika und Down Under sowie dem Ablauf englischsprachiger Bewerbungsverfahren insgesamt auseinander. Im englischsprachigen Ausland übliche authentische Bewerbungsdokumente werden mit den in Deutschland üblichen verglichen, analysiert und diskutiert.

Der Workshop ergänzt die am 6. Dezember stattfindende Informationsveranstaltung „Fit für den englischsprachigen Arbeitsmarkt - Wege zum Praktikum im englischsprachigen Ausland“.

Termin: Freitag, 07. Dezember 2018, 12 - 17 Uhr

Ort: Lampadiusklause, MIB-EG.11 (Mittelbau)

Referent: Thomas Obieglo, Bildung ohne Grenzen, Berlin

Anmeldung: Bitte bis 04. Dezember 2018 bei Michaela Luft per E-Mail: michaela [dot] luftatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de

 

ERASMUS-Studium und Praktikum an Hochschulen

Welche Möglichkeiten eines Studiums oder Praktikums im Rahmen des europäischen Austauschprogramms ERASMUS+ gibt es an der TU Bergakademie Freiberg? Die Veranstaltung gibt nicht nur Antwort auf diese Frage, sondern bietet weiterhin Informationen zu den Bewerbungsvoraussetzungen, Bewerbungsfristen, zur Finanzierung sowie zur Anerkennung der im Rahmen des ERASMUS-Austauschs erbrachten Studienleistungen.

Termin: Mittwoch, 12. Dezember 2018, 13 - 14 Uhr

Ort: SPQ-1406, Prüferstr. 2

 

ERASMUS-Praktikum in Unternehmen

Im Bildungsprogramm der Europäischen Union ERASMUS+ werden neben dem Auslandsstudium auch Praktika für Studierende und für Absolventen aller Fachrichtungen gefördert. Diese Praktika können in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen in allen Mitgliedstaaten der EU sowie in der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, Island, Liechtenstein, Norwegen und der Türkei absolviert werden. Das Leonardo-Büro Dresden informiert über die Voraussetzunge, die Bewerbungsmodalitäten sowie die mit dem Programm verbundenen Fördermöglichkeiten.

Termin: Mittwoch, 30. Januar 2019, 13 - 14 Uhr

Ort: SPQ-1406, Prüferstr. 2

 

Studieren im Ausland mit Auslandsbafög

Wie funktioniert BaföG im Auslandssemester? Erhält man für ein Auslandssemester ein höheres BaföG? Unterscheiden sich die Einkommensbemessungsgrenzen? Kann man für einen Auslandsaufenthalt auch BaföG erhalten, wenn man sonst kein BaföG bekommt bzw. beantragt hat? Welche Fristen und Formalitäten sind zu beachten? Verlängert sich durch ein Auslandssemester die Regelstudienzeit, für die man BaföG-berechtigt ist? Was muss bei AuslandsbaföG später zurückgezahlt werden? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie in unserer Informationsveranstaltung.

Termin: 16. Januar 2018, 13 – 14 Uhr

Ort: Universitätsbibliothek (Agricolasaal)

Referentin: Anette Kunze, Studentenwerk Freiberg

 

Zum Seitenanfang

Weitere Angebote

Freizeitveranstaltungen für Studentinnen und Studenten finden Sie auf der facebook-Seite des Arbeitskreises Ausländische Studierende (AKAS) unter www.facebook.com/AkasFreiberg/events und auf der AKAS-Webseite.