Begleitprogramm

Begleitprogramm Herbstkurs 2015

Cultural framework programme Autumn Course 2015

 

Dienstag, 08.09.15 / Tuesday, 08.09.15

 

09.00 Uhr                   Begrüßung und Einstufungstest
                                   Lessingstr. 45, Raum 1001, Aula

09.00 a.m.                  Address of welcome and placement test
                                   Lessingstr. 45, room 1001

 

10.30 Uhr                   Präsentation des Begleitprogramms, Willkommensimbiss

10.30 a.m.                  Presentation of the social programme, welcome snack

 

 

Donnerstag, 10.09.15 / Thursday, 10.09.15

 

14.30 Uhr                   Stadtführung

02.30 p.m.                  Guided tour in Freiberg

 

Treffpunkt:      14.30 Uhr Obermarkt

Meeting point:           02.30 p.m. Obermarkt

 

 

 

 

 

Samstag, 12.09.15 / Saturday, 12.09.15

 

08.40 Uhr                Treffpunkt Bahnhof Freiberg

09.00 Uhr                Exkursion nach Dresden

 

 

 

 

Dresden bietet Sehenswertes in vielerlei Gestalt: in keiner Architekturgeschichte fehlt der Dresdner Zwinger. Die Frauenkirche, die Semperoper und das Residenzschloss prägen wie viele weitere historische Baudenkmäler das Bild der Stadt. Die kecken Engel aus Raffaels Sixtinischer Madonna werben in aller Welt für Dresdens Kunstsammlungen. Prachtvolle Uferpromenaden, interessante Museen und Einrichtungen, technische Denkmale, liebenswerte Details - Dresden hält viele Entdeckungen für Euch bereit.

 

Dresden has a long history as the capital and royal residence for the Kings of Saxony, who for centuries furnished the city with cultural and artistic splendour. With a pleasant location and a mild climate on the Elbe, as well as Baroque-style architecture and numerous world-renowned museums and art collections, Dresden has been called "Elbflorenz" (Florence of the Elbe). The incorporation of neighbouring rural communities over the past 60 years has made Dresden the fourth largest urban district by area in Germany.

 

Montag, 14.09.15 / Monday, 14.09.15

 

18.45 Uhr                   Treffpunkt: Gerberpassage, Eingang Untermarkt

06.45 p.m.                  Meeting point: Gerberpassage, Entry at Untermarkt

 

19.00- 21.00 Uhr        Bowling Turnier

7 p.m. – 9 p.m.           Bowling

 

Bowling ist eine Ende des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten entstandene Variante des Präzisionssports Kegeln. Dabei wird ein mit Bohrungen für die Finger versehener Ball auf eine Formation von zehn Pins geworfen. Seien Sie unbesorgt, wenn Sie noch nie gebowlt haben – zum Mitspielen genügt Lust aufs Ausprobieren!

 

Bowling refers to a series of sports or leisure activities in which a player rolls or throws a bowling ball. In indoor bowls, the target is usually to knock over pins. Don’t worry if you never played it before – the basics are very easy to learn!

 

 

Donnerstag, 17.09.15 / Thursday, 17.09.15

 

14.40 Uhr                   Treffpunkt: Eingang Freiberger Dom, Untermarkt 1

02.40 p.m.                  Meeting point: Entrance of Freiberg cathedral, Untermarkt 1

 

15.00 Uhr                   Domführung

3 p.m.                         Guided tour in Freiberg cathedral

 

 

Der Freiberger Dom ist ein Kulturdenkmal von europäischem Rang, Gotteshaus, Konzertraum und ein herausragendes Kunstwerk. An der Stelle einer durch einen Brand zerstörten kreuzförmigen romanischen Pfeilerbasilika entstanden, beherrscht der spätgotische Bau seit Beginn des 16. Jahrhunderts den historischen Untermarkt.

 

Since the beginning of the 16th century the late gothic cathedral has been dominating the historical square of Untermarkt. It is a work of art of European importance that is being used as a church and a concert hall.

 

 

Samstag, 19.09.15 / Saturday, 19.09.15

 

9.00 – 18.00 Uhr                Exkursion nach Meißen

9.00 a.m. – 6.00 p.m.        Excursion to Meißen

 

Treffpunkt.                         9.00 Uhr am Bahnhof

Meeting point:                   9.00 a.m. at train station

 

 

Die Stadt Meißen ist international berühmt für die Herstellung des Meißener Porzellans, des ersten Porzellans Europas seit 1708. 1710 von August dem Starken als „Königlich-Polnische und Kurfürstlich-Sächsische Porzellan-Manufaktur“ gegründet, ging sie 1806 als „Königlich-Sächsische Porzellan-Manufaktur Meißen“ aus dem Besitz der Krone in das Eigentum des sächsischen Fiskus über. Im Zuge der verfassungsmäßigen Erneuerung des staatlichen Eigentums nannte sich das Unternehmen ab 1918 „Staatliche Porzellan-Manufaktur Meißen“. Zum Symbol für die Manufaktur sind die gekreuzten Schwerter geworden.

 

Meissen porcelain or Meissen china is the first European hard-paste porcelain that was developed by Ehrenfried Walther von Tschirnhaus from 1708. After his death that October, Johann Friedrich Böttger, continued his work and brought porcelain to the market. The production of porcelain at Meissen, near Dresden, started in 1710 and attracted artists and artisans to establish one of the most famous porcelain manufacturers, still in business today as Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH. Its signature logo, the crossed swords, was introduced in 1720 to protect its production; the mark of the crossed swords is one of the oldest trademarks in existence.

 

 

Dienstag, 22.09.15 / Tuesday, 22.09.15

 

 

18.00 Uhr                 Internationales Barbecue

6.00 p.m.                  International barbecue

 

Treffpunkt.               18.00 Uhr an der Mensa (unter dem Sonnensegel)

Meeting point:         6.00 p.m. mensa, (below the awning)

 

Mit anderen internationalen Studenten der TU BAF möchten wir zusammen grillen und gemeinsam einen gemütlichen Abend verbringen. Organisiert wird der Grillabend in Kooperation mit dem AKAS, dem Arbeitskreis Ausländische Studierende. Der AKAS ist eine Gruppe ausländischer und deutscher Studierender der TU Bergakademie Freiberg. Sie verstehen sich als Ansprechpartner für die ausländischen Kommilitonen und möchten die Integration ausländischer Studierender an der Universität und den Austausch zwischen ausländischen und deutschen Studierenden fördern. Jeder kann mitmachen!

 

Together with other international students we want to have a yummy barbecue and a great evening.

The barbecue is organised in cooperation with AKAS (Arbeitskreis Ausländische Studierende). AKAS is a group of German and international students who want to help international students feel at home in Freiberg soon after their arrival. They organise many interesting excursions and other events. Everybody can join in!


 

Donnerstag, 24.09.15 / Thursday, 24.09.15

 

18.00 Uhr                 Abschlussabend für alle Kursteilnehmer

6.00 p.m.                  Farewell-Party for all participants of the language courses

 

Treffpunkt:               18.00 Uhr Kartoffelhaus (Berggasse 7)

Meeting point:         6 p.m. Kartoffelhaus (Berggasse 7)

 

Lassen Sie sich überraschen! J

Come and see J

 

 

Hinweis:

 

Als Teil Ihrer Studienvorbereitung findet vom ???. Oktober 2015  die Orientierungswoche für internationale Studierende statt, um Ihnen den Start ins Studium an der TU Bergakademie Freiberg zu erleichtern.

Informationen zum Programm gibt es unter: tu-reiberg.de/international/orientierungstage.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

 

Please note:

The International Centre of TU Bergakademie Freiberg offers orientation days for new international students as part of your preparation for studies in Freiberg. They take place October ???, 2015.

For more information please visit our website at: tu-freiberg.de/en/international/orientation-days.

A registration is required.

 

 

 

 

Eventuelle kurzfristige Änderungen des Programms vorbehalten.

 

All events are subject to change.