Initiative "Sprache ist Brücke"

"Sprache ist Brücke" ist eine gemeinsame Initiative des Arbeitskreises Ausländische Studierende der TU Bergakademie Freiberg (AKAS), des Internationalen Universitätszentrums und ehrenamtlich engagierter Bürgerinnen und Bürgern in Freiberg und Umgebung.

Die Initiative wendet sich an zwei Zielgruppen:

  • 1. ausländische Studierende sowie Promovierende der TU Bergakademie Freiberg 
  • 2. die Einwohnerinnen und Einwohner Freibergs und des Umlands

Die Ziele des Projekts sind die Erhöhung des Studienerfolges ausländischer Studierender und die Förderung ihrer Integration in die deutsche Gesellschaft.  „Sprache ist Brücke“ schafft Möglichkeiten für interkulturelle Begegnung und Engagement.

 
<<>>

Die Initiative setzt sich aus den folgenden Programmen zusammen:

Sprachtutorenprogramm

Sprachtutoren lesen schriftliche Arbeiten, wie Projekt-, Bachelor, Diplom- oder Masterarbeiten von ausländischen Studierenden sprachlich Korrektur. Die Tutoren sind Freiberger und der Umgebung

Sprachpatenprogramm

Im Sprachpatenprogramm treffen sich ausländische Studierende oder Doktoranden mit Bürgern aus Freiberg und der Umgebung der Stadt um das Sprechen der deutschen Sprache zu üben.

Sprachtandemprogramm

Studenten mit unterschiedlichen Muttersprachen treffen sich regelmäßig und vermitteln sich gegenseitig Ihre Sprache, das heißt beide lernen und lehren zugleich.

Zum Seitenanfang

Auszeichnungen für "Sprache ist Brücke"

1. Der Stifterverband der Deutschen Wissenschaft hat die Initiative „Sprache ist Brücke“ mit der „Deutschen Hochschulperle“ für den Monat Januar 2014 ausgezeichnet.

Die Initiative organisiert Angebote zur Sprachförderung für ausländische Studierende und Wissenschaftler. Die Akteure sind Ehrenamtliche aus Freiberg und Umgebung. Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden.

2. Die Initiative "Sprache ist Brücke" wurde mit dem Preis des Auswärtigen Amtes für exzellente Betreuung ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen ausgezeichnet. Das Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro teilen sich die Initiatoren von “Sprache ist Brücke” mit einer Initiative aus Mainz. Am 13. November 2013 wurde die Ehrung im Wissenschaftszentrum Bonn vorgenommen. Erst zum zweiten Mal seit 1999 geht dieser Preis damit an eine sächsische Initiative.

Zum Seitenanfang