Ausschreibungen

Logo STIBET

Das Internationale Universitätszentrum schreibt im Rahmen des vom DAAD geförderten Betreuungsprojektes für ausländische Doktorand_innen und Postdoktorand_innen BINDIVIA folgende Stellen und Stipendien aus: 

Forschungsassistenzen

Forschungsassistenzen

(wissenschaftliche Hilfskraft, 22 h/Monat, Dauer: 6 Monate)


Aufgabengebiet

Unterstützung des Promotionsbetreuers/der Promotionsbetreuerin in der Forschung

Voraussetzungen

  • Ausländische/r Doktorand/in
  • bereits möglichst 1 Jahr in der Promotion
  • Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten, z.B. neue Forschungstechniken, Methodenvermittlung etc.
  • Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit

Bewerbungsunterlagen

  • Anschreiben mit Angabe des Promotionsthemas, des Beginns der Promotion, des Institutes, an dem die Promotion durchgeführt wird, des Promotions-betreuers / der Promotionsbetreuerin, der bisherigen und derzeitigen Finanzierung 
  • Lebenslauf
  • Kopie der Absichtserklärung, aus der das voraussichtliche Abschlussdatum der Promotion hervorgeht
  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung (die alle bisherigen Semester zeigt)
  • aussagekräftiges Empfehlungsschreiben des betreuenden Hochschullehrers
  • Schreiben des betreuenden Hochschullehrers:
       - zu den spezifischen Forschungsaufgaben (diese dürfen keine Forschungs-    aufgaben sein, die der/die Doktorand/in im Rahmen der Promotion durchführt)
      - zur Einbindung der Doktorand_innen in das Forschungsprojekt
      - zur Vernetzung mit Lehrenden, Forschenden, Mitarbeitern
      - ggf. zum internationalen Bezug

Bewerbungsschluss

11.03.2019

Bitte senden Sie Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an: manuela [dot] junghansatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Manuela Junghans, Internationales Universitätszentrum, Akademiestraße 6, Zimmer EG.19, Tel. 3241

 

Bitte beachten Sie:
Die Assistenzen dienen der Integration ausländischer Doktorand_innen in den Forschungsalltag und leisten einen Beitrag zur Internationalisierung. Bevorzugt werden internationale Doktorand_innen, die Projekte verfolgen, die einen internationalen Bezug aufweisen.

Stipendiat_innen des DAAD und wissenschaftliche Mitarbeiter_innen können nicht berücksichtigt werden.

 

Lehrassistenzen

Lehrassistenzen

(wissenschaftliche Hilfskraft, 22 h/Monat, Dauer: 6 Monate)


Aufgabengebiet

Unterstützung in der Lehre, z.B. durch Erstellung von Arbeitsmaterialien, Vermittlung theoretischer und praktischer Fertigkeiten und Kenntnisse

Voraussetzungen

  • ausländische/r Doktorand/in
  • bereits möglichst 1 Jahr in der Promotion
  • Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten, z.B. Methodenvermittlung
  • Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
  • sehr gute Deutsch- bzw. Englischkenntnisse

Bewerbungsunterlagen

  • Anschreiben mit Angabe des Promotionsthemas, des Beginns der Promotion, des Institutes, an dem die Promotion durchgeführt wird, des Promotions-betreuers / der Promotionsbetreuerin, der bisherigen und derzeitigen Finanzierung sowie der Angabe, ob bisher ein Beschäftigungsverhältnis an der TU Bergakademie Freiberg bestand
  • Lebenslauf
  • Kopie der Absichtserklärung, aus der das voraussichtliche Abschlussdatum der Promotion hervorgeht
  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung (die alle bisherigen Semester zeigt)
  • aussagekräftiges Empfehlungsschreiben des betreuenden Hochschullehrers
  • Schreiben des betreuenden Hochschullehrers:
      - zu den spezifischen Aufgaben und der Einbindung der Doktorand_innen in die Lehre
      - ggf. zur Vernetzung mit Lehrenden, Forschenden, Mitarbeitern

Bewerbungsschluss

11.03.2019

Bitte senden Sie Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an: manuela [dot] junghansatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Manuela Junghans, Internationales Universitätszentrum, Akademiestraße 6, Zimmer EG.19, Tel. 3241

Die Assistenzen dienen der Integration ausländischer Doktorand_innen in den Lehralltag und leisten einen Beitrag zur Internationalisierung.


Stipendiat_innen des DAAD und wissenschaftliche Mitarbeiter_innen können nicht berücksichtigt werden.

 

Promotionsabschlussbeihilfen

Die Promotionsabschlussbeihilfe ermöglicht internationalen Doktorand_innen durch finanzielle Unterstützung in der Promotionsabschlussphase die Konzentration auf den Promotionsabschluss. Es muss erkennbar sein, dass ein guter Promotionsabschluss in ca. 6 Monaten erzielt werden kann.

Die Promotionsabschlussbeihilfe kann i.d.R. nur einmal gewährt werden.

Voraussetzungen 

  • Vollzeitpromotion
  • gute bis sehr gute Leistungen
  • finanzielle Bedürftigkeit

Förderhöhe und Förderdauer

Stipendienhöhe: i.d.R. 1000 Euro (= 500 Euro/Monat  für 2 Monate)

Bewerbungsunterlagen

Bitte reichen Sie nur vollständige Bewerbungsunterlagen ein: 

Bewerbungsschluss

11.03.2019

Bitte senden Sie Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an: manuela [dot] junghansatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Manuela Junghans, Internationales Universitätszentrum, Akademiestraße 6, Zimmer EG.19, Tel. 3241

 

 

 

Manuela Junghans

Manuela Junghans


Betreuung ausländischer Studierender und Doktoranden

Akademiestraße 6, Raum EG.19

Telefon +49 3731 39 3241
Fax +49 3731 39 3659
Manuela [dot] Junghansatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de



  • Sprechzeiten
  • Di 10 - 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
  • Do 14 - 16 Uhr
  • und nach Vereinbarung
  •  

 

Zum Seitenanfang