Austauschstudierende weltweit


Die Bewerbung

Austauschstudenten aus Nicht-EU-Ländern bewerben sich zum Studium an der TU Bergakademie Freiberg (TU BAF) mit folgende Bewerbungsunterlagen:

    • vollständig ausgefüllter Antrag auf Immatrikulation für Austauschstudierende (Das Formular beinhaltet eine Bestätigung der entsendenden Universität durch welche nachgewiesen wird, dass der Bewerber von seiner Heimatuniversität offiziell entsendet wird.)
    • Nachweis von Sprachkenntnissen: mindestens 450 Unterrichtsstunden in Deutsch oder Englisch (Niveau B1). Erläuterung: Wenn überwiegend deutsche Module besucht werden, muss vor Studienbeginn der Nachweis deutscher Sprachkenntnisse erfolgen. Wenn überwiegend englischsprachige Module gewünscht werden, muss ein Sprachnachweis über Englisch erfolgen.
    • Learning Agreement: Ein Studienplan, in welchem die Lehrveranstaltungen aufgeführt werden, die der Bewerber an der TU BAF absolvieren möchte. Diese Liste muss einem fachkundigen Betreuer sowohl an der Heimathochschule, als auch an der TU Bergakademie Freiberg vorgelegt und unterschrieben werden.
    • Nachweis, dass Sie an Ihrer Hochschule als Student eingeschrieben sind
    • Zeugnisse über die bisherigen Studienleistungen an der Heimathochschule (auf Englisch oder Deutsch)
    • 1 Passbild

Bitte senden Sie nur vollständige Bewerbungen.

 

Bewerbungsfristen

A) Wenn Sie kein Visum für die Einreise und das Studium in Deutschland benötigen oder wenn Sie nicht planen, an einem dreiwöchigen Deutschkurs vor Beginn des jeweiligen Semesters in Freiberg teilzunehmen (Frühjahrskurs/Herbstkurs), so gelten für Ihre Bewerbung die folgenden Bewerbungsfristen:

  • Bewerbung für ein Studium ab Wintersemester: 31. Mai
  • Bewerbung für ein Studium ab Sommersemester: 30. November

Nach Erhalt der Bewerbungsunterlagen senden wir Ihnen die Zulassung zum Studium. Damit können Sie das Visum zum Studium bei der deutschen Botschaft beantragen.

B) Sollten Sie ein Visum für die Einreise und das Studium in Freiberg benötigen oder sollten Sie planen, an einem dreiwöchigen Deutschkurs vor Beginn des jeweiligen Semesters in Freiberg teilzunehmen (Frühjahrskurs/Herbstkurs), so gelten für Ihre Bewerbung die folgenden Bewerbungsfristen

  • Bewerbung für ein Studium ab Wintersemester: 30. April
  • Bewerbung für ein Studium ab Sommersemester: 31. Oktober

 

Bewerbungsadresse

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit der Post an die folgende Adresse:

TU Bergakademie Freiberg
International Office
Akademiestraße 6
09599 Freiberg
Deutschland / Germany

 

Zum Seitenanfang

Das Lehrangebot an der TU Bergakademie Freiberg

Die Lehreinheiten eines jeden Studiengangs der TU Bergakademie Freiberg heißen Module. Im Modulhandbuch eines Studiengangs finden Sie unter anderem die Inhaltsbeschreibung eines jeden Moduls, die Anzahl der Leistungspunkte, den Namen des/der Dozenten/Dozentin, das Semester, in welchem ein Modul angeboten wird, die Bestandteile des Moduls (zum Beispiel Vorlesung, Seminar, Übung, Exkursion...) sowie die empfohlene Begleit-Literatur. Empfohlenes Vorgehen: Entscheiden Sie sich bei der Suche nach geeigneten Modulen für das Learning Agreement bitte zunächst für einen Bachelor- oder Master-Studiengang und suchen Sie dann in dessen Modulhandbuch nach Modulen, welche im geplanten Semester Ihres Aufenthaltes (Sommer- oder Wintersemester) angeboten werden. Dafür stehen Ihnen folgende Informationsquellen zur Verfügung: 

  1. Alle Studiengänge der TU Bergakademie Freiberg (Webseite nur in deutscher Sprache verfügbar)
     
  2. Übersicht aller Studiengänge der TU Bergakademie Freiberg einschließlich der jeweiligen Unterrichtssprache deutsch/englisch (PDF-Dokument, Dateigröße: 369 KB, Umfang: 3 Seiten)
     
  3. Informationen zu den englischsprachigen Masterstudiengängen der TU Bergakademie Freiberg (Die Seite enthält Kurzbeschreibungen der Studiengänge in englischer Sprache und weiterführende Links.)
     
  4. Module, die in englischer Sprache unterrichtet werden, geordnet nach Fakultät:

Publishing date: 08 October 2019

Important notes / Wichtige Hinweise

  1. The six PDF files on the web page contain the modules of each Faculty at TU Bergakademie Freiberg including detailed module descriptions.
  2. Bachelor or Master module? – Each module description displays a module code in the first line (e. g. MetMat. MA. Nr. 3213). The module code contains the letters "BA." or "MA." which indicates whether it is a Bachelor or a Master module.
  3. Available in which semester? – Each module description contains the information whether a module is available in winter semester or in summer semester – see the line "Frequency: yearly in the winter semester/summer semester".
  4. Duration of a module – The duration of each module can be one or more semesters. It is indicated in the module description (e. g. Duration: 1 semester). Usually it is not possible to split a module and earn for example 3 ECTS in one semester instead of 6 ECTS in two.
DEUTSCH:
  1. Die PDF-Dateien enthalten die Module der einzelnen Fakultäten der TU Bergakademie Freiberg inklusive Modulbeschreibungen.
  2. Bachelor- oder Master-Modul? – Jede Modulbeschreibung verfügt über einen Modul-Code in der Kopfzeile (Beispiel: MetMat. MA. Nr. 3213). Der Modul-Code beinhaltet die Buchstaben "BA" oder "MA" und gibt damit an, ob es sich um ein Bachelor- oder um ein Master-Modul handelt.
  3. In welchem Semester verfügbar? – Jede Modulbeschreibung enthält die Information, ob ein Modul im Wintersemester oder im Sommersemester verfügbar ist – siehe in der Zeile "Frequency: yearly in the winter semester/summer semester".
  4. Die Dauer eines Moduls – Die Dauer eines Moduls kann ein oder mehrere Semester betragen. In der Modulbeschreibung ist die Dauer angegeben (Beispiel: Duration: 1 semester). In der Regel ist es nicht möglich, ein Modul aufzuteilen und zum Beispiel 3 ECTS in einem Semester dafür zu erhalten, statt 6 ECTS in zwei Semestern.

5. Online-Vorlesungsverzeichnis der TU Bergakademie Freiberg
Hinweis: Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis zu einem Semester erscheint jeweils kurz vor Semesterbeginn. Die Übersichten der zurückliegenden Sommer- und Wintersemester sind jedoch repräsentativ auch für das kommende Semester. (Sie können das Semester über ein Drop-Down-Menü auf der Startseite auswählen.)

6. Alle Modulhandbücher sowie Studien- und Prüfungsordnungen
Hinweis: Sollten mehrere Versionen eines Modulhandbuches vorliegen, wählen Sie bitte das jeweils jüngste/aktuellste Dokument aus.

 

Wichtige Hinweise:

  • Die Vermischung von Bachelor- und Master-Modulen führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Überschneidungen im Stundenplan. Sie sollten eine Vermischung daher im eigenen Interesse vermeiden.

  • Der Anteil von fachfremden Modulen aus anderen Studiengängen darf einen Umfang von 10 ECTS-Punkten nicht überschreiten.

 

Zum Seitenanfang

Hinweise zur Vorbereitung Ihres Studienaufenthaltes

Wohnheimplatz, Unterkunft

Für Informationen zum Thema Wohnheimplatz und Unterkunft folgen Sie diesem Weblink: http://tu-freiberg.de/international/unterkunft

Sprachkurse

Als eingeschriebener Student der TU Bergakademie Freiberg können Sie kostenlos an Deutschkursen teilnehmen.

Studentische Mentoren

An der TU Bergakademie Freiberg helfen einige erfahrene Studenten (Mentoren) neuen Studenten aus dem Ausland. Alle Mentoren sind in einem gleichnamigen Mentorenprogramm organisiert. Typische Dinge, bei denen ein Neuankömmling Hilfe benötigen könnte, sind:

  • Abholen des Wohnungsschlüssels, wenn beispielsweise die Ankunftszeit des Neuankömmlings außerhalb der Öffnungszeiten des Vermieters liegt
  • Unterstützung bei der Erledigung von Formalitäten bei der Einwohnermeldebehörde, bei der Ausländerbehörde
  • Hilfe beim Lesen und Ausfüllen von Formularen in Deutsch, Abschluss einer Krankenversicherung

Sämtliche Leistungen von einem studentischen Mentor sind kostenlos.

Wir empfehlen, dass sich jeder Bewerber aus dem Ausland bereits vor seiner Anreise im Mentorenprogramm registriert. Dazu müssen Sie ein Formular auf der Webseite des Mentorenprogramms ausfüllen.

 

Zum Seitenanfang