Genau Hinschauen: Täuschend echte Login-Formulare im Umlauf

Fake Login Seite
Betrüger verbreiten aktuell wieder Links zu gefälschten Login-Formularen, die täuschend echt wirken. Prüfen Sie immer den Domainnamen in der Adresszeile!

Screenshot einer Phishing Seite mit Homepage der TU im Hintergrund

E-Mails mit zweifelhaften Links sind keine Seltenheit, aber eine aktuelle Welle zeigt deutlich, dass man sich vor der Eingabe des Passworts in keinem Fall auf das Aussehen der Seite verlassen darf. Hier blenden die Betrüger die Webseite der TU Freiberg im Hintergrund ein und zeigen das gefälschte Login-Formular samt Logo im Vordergrund. Auch exakte Kopien unserer Anmeldeseiten für Webmail und andere Dienste wurden schon genutzt.

Immer auf die Adresszeile achten!

Prüfen Sie daher jedes mal bevor Sie Ihr Passwort im Web eingeben den Domainnamen in der Adresszeile. Der Domainname wird vom Browser farblich hervorgehoben und ist bei Diensten der Universität immer tu-freiberg.de oder endet auf .tu-freiberg.de.

Falsche Domain in der Adressleiste eines Browsers

Falls Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte vorsorglich an informationssicherheitattu-freiberg [dot] de oder rufen Sie beim IT Service Desk unter -1818 an. Verdächtige Mails leiten Sie bitte als Anhang weiter – wie das geht, steht in der Anleitung: E-Mails als Anhang weiterleiten.

Was ist wichtig bei verdächtigen E-Mails?

Seien Sie wachsam beim Lesen ihrer E-Mails. Prüfen Sie genau, bevor Sie auf Links klicken oder einen Anhang öffnen. Besonders misstrauisch sollten Sie sein, wenn Sie einen der folgenden Punkte bemerken:

  • Der Absender verwendet nicht die gewohnte Absenderadresse oder
  • die Adresse passt nicht zum Absender,
  • die Grammatik oder Rechtschreibung ist ungewohnt schlecht,
  • man versucht Sie unter Druck zu setzen (außergewöhnlich dringend oder wichtig),
  • enthält einen Anhang oder einen Link.

Sind Sie bei einer Nachricht unsicher, fragen Sie nach und gehen Sie auf Nummer sicher!

  • Rufen Sie den vermeintlichen Absender an oder
  • schreiben Sie direkt an eine bekannte Mail-Adresse.
  • Sie können auch mit dem IT Service Desk Kontakt aufnehmen (siehe unten).

Ich möchte einen Vorfall melden

Haben Sie einen verdächtigen Link geöffnet oder Informationen auf einer möglicherweise gefälschten Seite eingegeben? Dann melden Sie sich bitte umgehend unter informationssicherheitattu-freiberg [dot] de oder telefonisch beim IT Service Desk unter -1818.

Sie können Sich gerne auch jederzeit mit Ihren Fragen an uns wenden.

Fragen beantwortet / Contact: 
Dr. Felix Eckhofer, Beauftragter für Informationssicherheit, informationssicherheit@tu-freiberg.de