Glasschmelze

In den Schmelzlaboratorien werden alle Arbeiten durchgeführt, bei denen die Proben hohen Temperaturen auszusetzten sind. Dies umfasst z.B. das Erschmelzen von Gläsern oder Sintern von Pulvern. Hierzu stehen verschiedene Öfen zur Verfügung. Die Palette reicht dabei vom konventionellen SiC-Stabofen über MoSi2 - beheizte bis zu Induktionsöfen.

Laborausstattung:

  • unterschiedliche Muffelöfen (bis 1300°C)
  • Hochfrequenz-Schmelzanlage (Platin-oder Graphittiegel; über 1600°C)
  • Multifilament-Glasfaserziehanlage (8 Düsen, Faserdurchmesser von 6µm - 100µm)
  • Hochtemperaturöfen (bis 1800°C)
  • Behandlungsöfen (bis 1280°C; bis ca. 1 m3)
  • Gradientenofen (600°C-1350°C)

FadenziehanlageGlasfaserziehanlageGradientenofenKanthalofenAusgiessen von Glas