250. Geburtstag von Alexander von Humboldt 2019

Alexander von Humboldt - Student an der BergakademieAm 14. September 2019 jährt sich der Geburtstag von Friedrich Alexander von Humboldt zum 250. Mal. Der „Wissenschaftler, Weltbürger und Revolutionär“ (Otto Krätz) empfing wesentliche Impulse für Leben und Werk in seiner Studienzeit an der Bergakademie Freiberg. In diesen etwa acht Monaten, vom 14. Juni 1791 bis zum 26. Februar 1792, widmete er sich in umfassender Weise den Natur- und Montanwissenschaften. Der Ertrag seiner Studien ergab sich unter anderem in Schriften zu den „Unterirdischen Gasarten …“ und zu dem aus Farnen, Moosen und Pilzen gebildeten Freiberger Leben untertage. Die spätere fachliche Zusammenarbeit bestand beispielsweise in einem Gutachten zu Sinn und Notwendigkeit des Rothschönberger Stollns und in der Ausführung der von ihm initiierten geophysikalischen Messungen zum Erdmagnetismus. 

Alexander von Humboldt ist einer der bedeutendsten Absolventen der Bergakademie Freiberg. Das Jahr 2019 wird daher einen umfangreichen Reigen an Veranstaltungen sehen, die an Humboldts Leistungen wie an sein Erbe erinnern und diese für die weitere Entwicklung der TU Bergakademie Freiberg fruchtbar machen.

Literaturempfehlungen zu Alexander von Humboldt von Dr. Norman Pohl, Leiter des Historicums der TU Bergakademie Freiberg, finden Sie hier.

 

Aktuelles

Landkarte von Südamerika
Einer der profundesten Kenner Alexander von Humboldts, Prof. Dr. Ottmar Ette von der Universität Potsdam, wird am 8. Mai ab 18 Uhr in der Alten Mensa Einblicke in Humboldts interdisziplinären und universellen Forschungsansatz geben. … weiterlesen

Porträt Alexander von Humboldt
Am Sonntag wird über den großen Naturforscher Alexander von Humboldt an prominenter Stelle berichtet. In der Dokumentation von "terra x" um 19.30 Uhr im ZDF wird auch seine prägende Studienzeit an der Bergakademie Freiberg ausführlich thematisiert. … weiterlesen

Laserscanning
Markscheider der TU Bergakademie haben den Familienschacht am Freiberger Untermarkt digital vermessen. Hier war Alexander von Humboldt während seines Studiums im Juli 1791 eingefahren. Durch ein YouTube-Video können sich nun auch Bürger und Besucher ein Bild davon machen. … weiterlesen

Blick auf die Verabschiedung der Glasarche auf dem Schlossplatz
„Du wirst der erste Popstar der Wissenschaft werden“. Mit diesen Worten verabschiedete TU-Prorektor Prof. Dr. Urs Peuker den berühmtesten Studenten der Bergakademie, Alexander von Humboldt, auf dem Freiberger Schlossplatz. … weiterlesen

Inhalt abgleichen