Ausstellungstexte

Mit der feierlichen Eröffnung des Historicums der TU Bergakademie Freiberg am 6. März beginnt offiziell das 250. Jubiläum der ältesten montanwissenschaftlichen Hochschule der Welt. Das Historicum ist die neue wissenschaftliche Ausstellung zur Universitätsgeschichte. Historische Sachzeugen erwecken die Geschichte der Alma mater fribergensis zum Leben, insbesondere Exponate zu Lehre und Forschung, Professoren und Studenten, Partnern im In- und Ausland sowie zur strukturellen, baulichen und sozialen Entwicklung der Universität. Gleich im Eingangsbereich sind im sog. Schmuckkästchen repräsentative Botschafter-Exponate der rund 40 Sammlungen mit insgesamt 1,8 Millionen Objekten der TU Bergakademie Freiberg ausgestellt. Die Einrichtung des Historicums wurde vom Freistaat Sachsen mit 250.000 Euro finanziell unterstützt.

Die Ausstellungstexte zum Historicum finden Sie im Netz momentan nur in englischer sowie russischer Sprache.