Vorlesungen mit großen Gruppen (35-500 Studierende) lernförderlich gestalten

Übersicht

Overview
Datum: Date 30. Januar 2016 (10:00 Uhr - 16:00 Uhr)
Ort: Place SIZ Konferenzraum, Prüferstrasse 2 / EG 19
Dozent/in: Trainer or Lecturer Anja Eichelmann
Kurssprache Language deutsch
Leistungspunkte Credit Points 0.25
Für diese Veranstaltung sind nur noch wenige freie Plätze verfügbar. There are only a few places still available.

Die Veranstaltung vermittelt Grundlagen für eine lern- und aufmerksamkeitsfördernde Vortragsdidaktik  und gibt einen Überblick über geeignete Medien zur Unterstützung der Präsentation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen  Formen aktiver Beteiligung der Zuhörer kennen und können diese selbst ausprobieren, um so die Einsatzmöglichkeiten besser beurteilen zu können. Durch den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen können weitere Impulse für die eigene Lehrtätigkeit gewonnen werden.

 

Hinweise: Leistungspunkte zum Ersatz des Rigorosums können vergeben werden. Die Kursteilnahme kann für das Zertifikat des hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen anerkannt werden.

Lernziele

  • Die TN lernen lernpsychologische Grundlagen kennen
  • Die TN probieren Methoden zur Aktivierung selbst aus und reflektieren diese
  • Die TN lernen Möglichkeiten der Gestaltung und des Einsatzes von Skripten kennen

Hier können Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.
Bitte füllen Sie die Felder sorgfältig aus, da die Daten zur internen Verarbeitung genutzt werden.
Alle Felder die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.Here you can register for this course / event.
Please fill in your data carefully because it will be used for internal processing.
All fields with * are mandatory and have to be filled.
Das Promotionsverfahren läuft über die TU Bergakademie Freiberg. Der Doktorand / die Doktorandin hat einen Arbeitsvertrag mit einer Institution außerhalb der Universität (z.B. mit einer AAA Firma) und schreibt neben der Beschäftigung an der Dissertation.The doctorate is proceeded at the TU Bergakademie Freiberg. The postgraduate is employed at an institution (e.g. a company) and is writing the dissertation at the same time.