International Netzwerken für den beruflichen Erfolg

Übersicht

Overview
Datum: Date 04. Februar 2016 (19:00 Uhr - 21:30 Uhr)
05. Februar 2016 (09:00 Uhr - 16:00 Uhr)
Ort: Place Prüferstrasse 2 (Eckhaus) 2. Etage Raum 2.404
Dozent/in: Trainer or Lecturer Katharina Wolf, Ass. Jur., Regierungsdirektorin, Manuela B. Queitsch, Dipl.-Ing./Wissenschaftliche Bibliothekarin
Kurssprache / Language deutsch
Leistungspunkte / Credit Points 0.25
Für diese Veranstaltung sind nur noch wenige freie Plätze verfügbar. There are only a few places still available.

Das berufliche Netzwerken besteht im persönlichen Kontakt genauso wie in der Nutzung der sozialen Medien. Klug angewendet ist es von großem Wert für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung und das Selbstmarketing.

Die Teilnehmendes lernen die für Sie individuell wichtigen Netzwerke zu erkennen und lernenMethoden kennen, um sich aktiv in Netzwerke zu begeben und diese für sich zu gestalten.

Der Kurs gliedert sich in zwei Teile. Am Vorabend des Kurstages werden parktische Methoden des Netzwerkens in einer realen Situation erprobt. Am zweiten Tag wird das eigene Netzwerken individuell reflektiert und es werden Methoden der aktiven Nutzung und Gestaltung von Netzwerken entwickelt. 

Der Workshop wird durch das DAAD Programm Young GEOMATENUM International finanziert.

Lernziele

  • Erkennen und Beschreiben von Netzwerken in ihrem jeweiligen Umfeld
  • Mit Vorurteilen und Befürchtungen gegenüber Netzwerken umgehen
  • Methoden entwickeln, sich aktiv in Netzwerke zu begeben, diese für sich zu gestalten

Hier können Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.
Bitte füllen Sie die Felder sorgfältig aus, da die Daten zur internen Verarbeitung genutzt werden.
Alle Felder die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.Here you can register for this course / event.
Please fill in your data carefully because it will be used for internal processing.
All fields with * are mandatory and have to be filled.
Das Promotionsverfahren läuft über die TU Bergakademie Freiberg. Der Doktorand / die Doktorandin hat einen Arbeitsvertrag mit einer Institution außerhalb der Universität (z.B. mit einer AAA Firma) und schreibt neben der Beschäftigung an der Dissertation.The doctorate is proceeded at the TU Bergakademie Freiberg. The postgraduate is employed at an institution (e.g. a company) and is writing the dissertation at the same time.