Ausbildung zum Gruppencoach für Studierende / Promovierende
Zertifikatsprogramm D1RECTION

Beratungssituation

Übersicht

Overview
Datum: Date 20. August 2022 (09:00 Uhr - 17:00 Uhr)
21. August 2022 (09:00 Uhr - 17:00 Uhr)
08. Oktober 2022 (09:00 Uhr - 17:00 Uhr)
09. Oktober 2022 (09:00 Uhr - 17:00 Uhr)
Ort: Place Der Link zum virtuellen Raum wird einige Tage vorher zugesendet.
Dozent/in: Trainer or Lecturer D1RECTIONS, TU Braunschweig
Finanzierung / financing D1RECTIONS
Anmelde­schluss: Registration Deadline 16. August 2022
Der Anmeldeschluss ist überschritten. Registration Deadline has been exceeded.

Wie läuft die Ausbildung zum Gruppencoach ab?

Der theoriebasierte Trainingsteil (Teil 1) umfasst 2 Block-Wochenenden (20./21.08.22 und 08./09.10.22) mit folgenden Themen:

  • Klient*innenzentriertes und lösungsorientiertes Vorgehen im Coaching
  • Gesprächs- und Fragetechniken für verschiedene Coachingsituationen
  • Konkreter Ablauf des Coachingprogramms mit 7 festgelegten Themen
  • Vertieft werden die theoretischen Inhalte durch praktische Übungen, um Sicherheit zu gewinnen, wie ein solches Gruppencoaching angeleitet wird.
  • Unterstützende e-Learningformate zur Vertiefung (insbesondere für die lehrveranstaltungsfreie Zeit) ergänzen diesen Teil der Gruppencoaching-Ausbildung.

Im praktischen Teil (Wintersemester 22/23) werden unter fachlicher Begleitung die neu erworbenen Coaching-Kenntnisse direkt angewendet.

Jede*r Gruppencoach begleitet eine Gruppe von 5-6 Studierenden in der Studieneingangsphase bei der Erreichung ihrer persönlichen Ziele. Abwechselnd führen die Coaches ihre Studierendengruppen durch das Coachingprogramm (Teil 2) und reflektieren die als Coach gesammelten Erfahrungen und schwierigen Gesprächssituationen systematisch in den Supervisionen (Teil 3).

  • Dauer des Coachingprogramms mit der Studierendengruppe:
    7 Termine, 2-wöchentlich, á 1,5 Stunden
  • Begleitprogramm zur Reflexion und Supervision als Coach in Ausbildung:
    Regelmäßige Treffen mit erfahrenen Coaches zur Reflexion&Supervision, alternierend zu den Coachings 2-wöchentlich
  • Kombination aus digitalem und Präsenzcoaching 

Wie ist die Ausbildung zum Gruppen-Coach für Studierende angebunden?

Die Coaching-Ausbildung ist Teil des Forschungsprojektes D1RECTION, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Die Projektleitung hat Univ.-Prof. Simone Kauffeld, Institut für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig. Dr. Kristina Wopat und Dr. Theresa Wand von der GraFA unserer Universität sind als Kooperationspartnerinnen in diesem Projekt aktiv.

Ergänzend zur eigentlichen Coaching-Ausbildung wird im D1RECTION - Projekt erforscht, wie sich die Coachings auf den Studienerfolg der Teilnehmer*innen auswirkt.