Mobilitätsförderung

Die Rektoratskommission Diversity, Gleichstellung und Inklusion fördert auch die Mobilität von Promovierenden.

Ziel dieses Programms ist die Förderung der Gleichstellung sowie des Ausgleichs von Nachteilen bezüglich der internationalen Mobilität, Vernetzung und Sichtbarkeit von Promovierenden an der TU Bergakademie Freiberg durch die Vergabe von Reisekostenzuschüssen.

Geregelt ist die Vergabe dieser Förderung in der Ordnung zur Vergabe von Reisekostenzuschüssen zum Nachteilsausgleich sowie zur Gleichstellungsförderung für den wissenschaftlichen Nachwuchs an der TU Bergakademie Freiberg.

Bewerbungsfristen für das Förderprogramm sind grundsätzlich vier Mal pro Jahr: 28. Februar, 31. Mai, 31. August und 30. November.

Bitte beachten Sie, dass Sie entsprechend der Ordnung vor der Antragstellung ein Beratungsgespräch bei der GraFA in Anspruch nehmen sollten. Dazu kontaktieren Sie bitte mit ausreichendem zeitlichen Vorlauf Frau alena [dot] froedeatgrafa [dot] tu-freiberg [dot] de (Alena Fröde).

Der Antrag ist elektronisch (pdf-Datei) bei der Graduierten- und Forschungsakademie unter Nutzung der E-Mail-Adresse gleichstellungatgrafa [dot] tu-freiberg [dot] de einzureichen.