Girls'Day, 26.04.2018

Am Girls'Day können Mädchen Berufe in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften entdecken. Dazu gibt es die Möglichkeit, sich in Unternehmen umzuschauen oder zu uns an die Universität zu kommen. Bei uns können Mädchen Studiengänge aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik kennenlernen.

In spannenden Workshops stellen wir Dir die faszinierende Welt der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) vor. Das sind unsere Themen:

  1. Experimente mit Feuer und Farbe
  2. Was Glas alles kann
  3. Der reinste Raum der Uni Freiberg
  4. Manche mögen es heiß – 3D-Druck für Hochtemperaturanwendungen
  5. Auch Mädchen können Mathematik und Informatik
    Erlebe eine Technikshow der Informatik und tauche ein in die Welt der Wissenschaft. Die Workshops "Streifzug durch die Welt der Graphen" und "Geheimcodes und wie man sie knackt" geben dir Einblicke in spannende und aktuelle Themen rund um Zahlen und Codes. weitere Informationen
  6. Verborgene Keramik - Wo ist Keramik überall versteckt?
  7. Metalle zum Leben erwecken
    Du hast Lust, einen einfachen, aber spektakulären Versuch aus der Hightech-Wissenschaft zu lernen, mit dem du deine Freunde beeindrucken kannst? Dann zeigen wir dir einen Werkstoff, der sich unter verschiedenen Bedingungen immer wieder an die Form „erinnert“, die du ihm gegeben hast. Experimentiere mit deiner eigenen Formgedächtnislegierung „Nitinol“ und erfahre mehr über die besonderen Metalle, die tatsächlich denken können.
  8. Bio meets Geo - oder wie kommt die Schnecke ins Gestein?
    Geologie ist ein bisschen wie Kriminalistik. Akribisch wie Detektive erforschen Geowissenschaftler heute die Geschichte unserer Erde, suchen nach Rohstoffen und wie man diese heute oder in der Zukunft nutzen kann:
    • Suche nach 1. Lebenszeichen im Sand unter dem Mikroskop.
    • Probiere Dich mit Präparationswerkzeug am Festgestein.
    • Erfahre wie die Abdrücke und unsere Schnecke in das Gestein kommen und fertige Dein eigenes „prähistorisches“ Schmuckstück.

Sei beim Girls'Day 2018 dabei! Wir freuen uns auf Deinen Besuch. Unser Angebot und die Anmeldung findest Du im Girls'Day-Radar: weiter 

Wir freuen uns auf Dich.

5
<<>>

Aktuelles

Mann vor einem Rechner in einem Severraum
OpARA (Open Access Repository and Archive) ist online. Mit der neuen Forschungsdatenbank haben Wissenschaftler der TU Dresden und der TU Bergakademie Freiberg künftig die Möglichkeit, ihre digitalen Forschungsdaten für mindestens zehn Jahre unentgeltlich zu archivieren. … weiterlesen
Studenten bei Geländeexkursion
Bei der Ausstellung „Zwischen Freiberg und der Antarktis: Ein fotografischer Blick auf die geologische Feldforschung“ geht es um die wissenschaftliche Arbeit im Gelände. Die Ausstellung mit rund 50 Fotos wurde am 19. Juli eröffnet und ist bis Ende des Jahres im Schloss Freudenstein zu sehen. … weiterlesen
Entwurf der Mehrfamilienhäuser. Foto: Fa. T. Leukefeld - Energie verbindet
In Cottbus errichtet die Wohnungsgenossenschaft eG Wohnen zwei hochgradig solar versorgte Mehrfamilienhäuser, die sich selbst mit Wärme und Strom versorgen können. Die TU Freiberg und das Freiberg Institut begleiten die ersten Jahre im Forschungsprojekt EVERSOL energetisch und ökonomisch. … weiterlesen
Schüler im Labor
Ein einwöchiges internationales MINT-EC-Camp zum Thema „Zukunft Werkstoffe“ startet an der TU Bergakademie Sachsen. Erstmalig sind auch Schülerinnen und Schüler aus Griechenland dabei. … weiterlesen
Inhalt abgleichen