Datenschutzhinweise

Informationen zur Datenverarbeitung

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten unabhängig von der grammatischen Formulierung für alle Personen ohne Ansehen der Geschlechtszugehörigkeit.


1. Ansprechpartner

Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung:

Technische Universität Bergakademie Freiberg
Akademiestraße 6 09599 Freiberg
Telefon: 03731 39-0
Internet: https://tu-freiberg.de/

Jun.-Prof. Maximilian Lau

Telefon: 03731 39 3539
Maximilian [dot] lauatioez [dot] tu-freiberg [dot] de

Datenschutzbeauftragte der TU Bergakademie Freiberg:

Frau Ulrike Unger
Telefon: 03731 39-3243
E-Mail: datenschutzatzuv [dot] tu-freiberg [dot] de

Zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Frau Dr. Juliane Hundert
Devrientstr. 5, 01067 Dresden
Telefon: 0351 85471-101
Telefax: 0351 85741-109
E-Mail: saechsdsbatslt [dot] sachsen [dot] de
Internet: https://www.saechsdsb.de/

2. Zweck und gesetzliche Grundlagen für die Datenverarbeitung, Zugriff auf die Daten

Die personenbezogenen Daten, die in dieser Umfrage erhoben werden, dienen der Vorbereitung der Erarbeitung eines Mobilitätskonzepts für die TU Bergakademie Freiberg.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Umfrage ist die Einwilligung der Teilnehmenden gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) der DSGVO. Die Teilnahme an der Umfrage und die Beantwortung einzelner Fragen ist freiwillig.

Zugriff auf die personenbezogenen Daten haben allein der Umfrageersteller (Umweltbeauftragter der TU Bergakademie Freiberg) sowie eine in die Umfrageorganisation und -auswertung involvierte studentische Hilfskraft des Umweltbeauftragten. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Anonymisierte Auswertungen der Umfrage werden hochschulintern zur Verfügung gestellt.


3. Umfang der verarbeiteten Daten

Folgende personenbezogene Daten werden im Rahmen dieser Umfrage verarbeitet:

Die Umfrage erhebt standardmäßig keine personenbezogenen Daten. Bitte vermeiden Sie es in den Freitexten personenbezogene Angaben (wie Name, genauer Wohnort, etc.) zu machen.


4. Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Drittland

Es erfolgt keine Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Drittland.


5. Datenlöschung und Speicherdauer

Daten in anonymisierter Form werden dauerhaft gespeichert und für spätere Umfragen vergleichend hinzugezogen.


6. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, stehen jeder der davon betroffenen natürlichen Person grundsätzlich nachfolgende Rechte gemäß der DSGVO gegenüber der TU Bergakademie Freiberg zu. Ob der betroffenen natürlichen Person das geltend gemachte Recht im konkreten Einzelfall tatsächlich zusteht, wird vom Datenschutzbeauftragten der TU Bergakademie Freiberg geprüft.

Konkret sind dies folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
  • Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO

Nähere Informationen zum Datenschutz an der TU Bergakademie Freiberg können Sie der Datenschutzerklärung der Bergakademie entnehmen: https://tu-freiberg.de/datenschutz


>> direkt zur Umfrage <<