Stadtradeln 2020 – Team der Universität auf dem Podest

Symbolbild: Ein Radfahrer lehnt an seinem Fahrrad
Mit 67 hochmotivierten Hobbyradfahrern erfuhr sich das Team der TU Bergakademie Freiberg einen verdienten zweiten Platz beim diesjährigen Stadtradeln. Damit wird das Team bei der diesjährigen Siegerehrung am 11. Oktober ausgezeichnet.

Im Zeitraum vom 04. bis 24. September hat das Radteam der TU Bergakademie Freiberg insgesamt 12.713 Kilometer Strecke zurückgelegt und konnte so 1.868,8 kg CO2 einsparen. Damit erfuhr das Team etwa ein 1/6 der Gesamtstrecke der Kommune Freiberg (insgesamt 76.077 Kilometer).

Um diese Leistung zu würdigen, wird es eine Siegerehrung geben, zu der alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich eingeladen sind. Prämiert werden die besten Einzelleistungen, die besten Schulen/Kitas sowie die besten Teams absolut als auch relativ (meiste Kilometer/Teammitglied).

Die Siegerehrung findet im Rahmen des Freiberger Herbstfestes am 11.10.2020 um 16.15 Uhr (nach dem Bockbieranstich) an der Bühne auf dem Freiberger Untermarkt statt.

Hintergrund: Stadtradeln in Freiberg

Schon zum 10. Mal nimmt die Stadt Freiberg am jährlichen Stadtradeln-Projekt teil, welches sich zum Ziel gesetzt hat die CO2-Emissionen, insbesondere die der Kurzstrecken, nachhaltig abzuschwächen. So haben die 389 Freiberger Teilnehmer mit ihren insgesamt 76.077 erradelten Kilometern über 11 Tonnen Kohlendioxid eingespart.

Zur Gesamtauswertung: https://www.stadtradeln.de/freiberg-sachsen/