Gesunde Ernährung

Sich gesund, ausgewogen und dennoch lecker zu ernähren ist kein Hexenwerk! Es ist eine der vielen Möglichkeiten, die jede und jeder einzelne hat, die eigene Gesundheit um ein gehöriges Maß zu optimieren und zu fördern. Das Gesundheitsmanagement der TU Freiberg bietet allen Beschäftigten und Studierenden auf dieser Seite tolle Angebote zur individuellen Gesundheitsförderung...

Workshops in Theorie und Praxis zum Thema Gesunde Ernährung im Arbeitsalltag

Bewusst Genießen statt Verzichten! Unter Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie herausfinden, was Ihr Körper braucht, was Sie satt und glücklich macht, ohne Sie zu belasten. Alle ausgewählten Gerichte, die zu den jeweiligen Themen zusammen gekocht werden, sind alltagstaugleich schnell und einfach umsetzbar. Jeweilig zum Thema passend, wird ein 3 Gänge Menü zubereitet, das wir Hand in Hand unter Anleitung zusammen kochen werden. In diesem Zusammenhang besprechen wir viele Tipps und Kniffe und setzen diese jeweilig gleich praktisch um.

WER: Professionelle Betreuung durch Michael Prinz - Ernährungsberater der DGE (Deutsche Gesellschaft der Ernährung)

WO: Küchenstudio am Tivoli (Leipziger Str. 1, 09599 Freiberg)

KOSTEN: Diese Workshops sind speziell geförderte Präventionsmaßnahmen für Beschäftigte und Studierende zur Gesundheitsförderung und werden gemeinsam mit unserem Gesundheitspartner, der Techniker Krankenkasse, organisiert und durchgeführt. Die Kosten pro Workshop und Person belaufen sich auf lediglich 15,-€ als Selbstbeteiligung für die Nahrungsmittel. Die entsprechende Zahlungsaufforderung erhalten Sie direkt vorot.

ANMELDUNG: per Mail an jochen [dot] lessauatusz [dot] tu-freiberg [dot] de

THEMATERMINNÄHERE INFORMATIONEN

#1

Vegetarisch, gesund, lecker, leicht

Dienstag, 14.04.2020 16 - 20 UhrJeden Tag genießen - ganz ohne Fleisch und Fisch! Das ist die vegetarische Küche - viel frisches Gemüse und Obst macht die vegetarische Küche so vielseitig. Besondere Gerichte für jeden Tag!

#2

Gesunde Ernährung muss nicht teuer sein

Dienstag, 19.05.2020 16 - 20 UhrWer sich günstig und dennoch gesund ernähren möchte kommt nicht daran vorbei, sich das kleine Einmaleins des Kochens beizubringen. Das sollte aber niemanden abschrecken, sondern eher motivieren. Denn Kochen zum täglichen Ritual zu machen, ist weniger ein Zwang, als vielmehr ein Genuss. Schwer ist es mit etwas Übung auch nicht. Mit der Zeit werden ganz neue Geschmacksreize gesetzt, da sich das Spektrum an Gewürzen und Zutaten stetig erweitert. Man lernt es zu schätzen ohne Geschmacksverstärker und künstliche Aromen auszukommen, denn der natürliche Geschmack der Lebensmittel reicht vollkommen aus. Und für den Preis so mancher Fertigpizza, lässt sich ohne weiteres ein vollwertiges und gesundes Gericht zu Hause kochen.

#3

Mittagspausen – Was ist praktisch und richtig

Dienstag, 09.06.2020 16 - 20 UhrDie Familie, das Studium, der Job, Verpflichtungen, Termine, das Sozialleben, Hobbys, Sport - der heutige Alltag ist bei den meisten von uns ganz schön vollgepackt. Und dann auch noch auf eine gesunde Ernährung achten und selbst kochen? Wer soll das nur alles bewältigen? Wenn der Zeitmangel einen plagt, dann muss doch Essen vor allem ein Kriterium erfüllen: schnell zur Hand sein. Auch wenn eine gesunde Ernährungsweise etwas Zeit abverlangt, muss sie, wenn effektiv und geplant in den Alltag integriert werden. Sie soll nicht so aufwändig sein, muss auch in stressigen Phasen machbar bzw. umsetzbar sein und soll zudem auch gut schmecken.

#4

Im Rahmen des Gesundheitstags 2020

 

Brainfood – Geistige Fitness durch gesunde Ernährung
Dienstag, 16.06.2020 16 - 20 UhrUnser Gehirn verbraucht mehr als 20 Prozent unseres täglichen Energiebedarfs, doch anders als Muskeln oder Fettgewebe kann es keine Energie speichern. Darum hängt unsere Gehirnleistung davon ab, welche Nährstoffe wir ihr zur Verfügung stellen. Brainfood versorgt das Gehirn schnell mit Energie wenn Sie sich schlapp und müde fühlen. Um Ihre Leistungsfähigkeit langfristig zu steigern und Stress zu reduzieren, sollten Sie zudem auf eine ausgewogene und leichte Ernährung achten. 
Denken müssen wir an alles und so viel. Egal, ob nun im Studium, Job, im Rahmen der Familie, Erledigungen jeglicher Art, usw. – die To-Do-Liste scheint selten enden zu wollen. Hinzu kommt die enorme Informationsflut, die uns umgibt oder auch das Handy, das sich ständig meldet. Dass man so an der einen oder anderen Stelle etwas vergisst, sich nicht so gut konzentrieren und fokussieren kann oder sich öfter fragt „Was wollte ich eigentlich gerade?“, ist dabei fast normal. Schließlich hat unser Gehirn enorm viel zu leisten und zu verarbeiten!

#5

Wenn Fleisch, dann Ökologisch, regional und ethisch bewusst.

Dienstag, 14.07.2020 16 - 20 UhrIm Land der Fleischesser
Und unter uns: zu viel Fleisch ist für unsere Gesundheit auch nicht gut. Also was tun?! Weniger Fleisch essen! Und wenn schon Fleisch, dann aus tiergerechter Haltung und premium Fleisch. Wir sagen dazu: Weniger Fleisch, mehr Respekt! In den letzten 50 Jahren hat sich die globale Fleischproduktion gut vervierfacht: knapp 315 Millionen Tonnen im Jahr 2014 - Tendenz steigend. Die Folgen reichen von Klimawandel über Artensterben bis hin zu Hunger und Wasserknappheit.

Die Teilnehmerzahl pro Workshop ist auf 15 Personen limitiert. Gruppenweise Anmeldungen sind bis max. 6 Personen möglich. Die Teilnahme ist ausschließlich für Beschäftigte der TU (unabhängig der Anstellungsart) und Studierende möglich. Wiederholungsteilnahmen sind nur bei verfügbaren Kapazitäten möglich.

 

 

3
<< >>
  • DIe Küche
  • Live Cooking
  • Desserts
  • Dessert
  • Grillen