Betriebliches Eingliederungsmanagement BEM

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement BEM ist ein wichtiger Bestandteil des Gesundheitsmanagements.

Die gesetzliche Grundlage für das BEM bildet § 167 SGB IX. Im Rahmen eines betrieblichen Eingliederungsmanagement sollen möglichst frühzeitig präventive Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben eingeleitet werden, die die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit (wieder-)herstellen, erhalten, verbessern bzw. fördern.

Näheres ist in der Dienstvereinbarung zur Einführung und Umsetzung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements geregelt.

Ansprechpartner für das Betriebliche Eingliederungsmanagement beim Personalrat