Gesundheitsmanagement

Gesund arbeiten und studieren an der TU Bergakademie Freiberg

Foto: Techniker Krankenkasse

Das Gesundheitsmanagement steht im Sinne der Fürsorge im Fokus des Arbeitgebers gegenüber dem Arbeitnehmer zur Erhaltung und Förderung der Gesundheit und Motivation. Es zielt auf gesundheitsfördernde Bedingungen bei der Arbeit und ergänzt die eigenen Bemühungen der Bediensteten zu ihrer Gesunderhaltung. 

Seit einigen Jahren nimmt die TU Bergakademie Freiberg ihre Gesundheitsverantwortung gegenüber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bereits durch unterschiedliche Maßnahmen wahr. Mit Wirkung zum 18.06.2019 konnte eine vertragliche Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (TK) entwickelt werden, welche eine umfangreiche und systematische Ausweitung des bisherigen Gesundheitsstrebens zur Folge haben wird.

Die TU Bergakademie Freiberg wird zukünftig sämtliche Präventions- und Gesundheitsinteressen sowohl ganzheitlich als auch integrativ unter dem Dach eines Universitären Gesundheitsmanagements vereinen und somit Mitarbeitern, Führungskräften sowie Studenten gleichzeitig diverse Handlungsfelder und möglichst maßgeschneiderte Angebote präsentieren.

Mit aktiver Unterstützung der TK wurden und werden dazu an der TU Bergakademie Freiberg verschiedene Kurse und Veranstaltungen angeboten. Halten sie sich regelmäßig darüber auf dem Laufenden...!

Aktuell entwickelt eine Arbeitsgruppe "Gesundheitsmanagement" mit Vertretern

  • des Dezernates Personalangelegenheiten,
  • der Stabsstelle Arbeitssicherheit, 
  • des Universitätssportzentrums, 
  • des Personalrates,
  • des Studentenwerkes,
  • der zentralen Studienberatung,
  • der Schwerbehindertenvertretung und 
  • der Öffentlichkeitsarbeit, Dezernat 5 

konkrete Projekt- und Funktionsstrukturen.