Feldpraktika


Großes Geophysik-Praktikum

Die Studierenden sollen eine Einführung in und einen Überblick über die Arbeits- und Forschungsgebiete der Geophysik bekommen sowie die grundlegenden Vorgehensweisen bei geophysikalischen Experimenten verstehen lernen.


Geophysikalisch/geologisches Geländepraktikum Tharandter Wald


Praktikum Reflexions- und Refraktionsseismik

Die Inhalte der Vorlesung "Seismik" dienen dem Verständnis der grundlegenden Prinzipien und Methoden der Seismik (Grundlagen der Elastizitätstheorie und Wellenausbreitung, Quell- und Empfängertypen, Akquisitionsschemata, seismische Datenbearbeitung/Prozessing, Interpretation). Die Vorlesungen werden begleitet durch praxisorientierte Übungen mit Hilfe seismischer Prozessingsoftware. Die Exkursionen dienen der Umsetzung der erlernten Fähigkeiten im Rahmen von einwöchigen Feldmessungen


Magnetik-/Gravimetriepraktikum

Die Studierenden erhalten einen Überblick über die Arbeits- und Forschungsgebiete der Potentialverfahren Gravimetrie und Magnetik.


Geoelektrik-/Elektromagnetikpraktikum

Die Studierenden erhalten einen Überblick über die Arbeits- und Forschungsgebiete der elektromagnetischen Verfahren in der Geophysik. Sie werden in der Lage versetzt, geophysikalische Messungen mit den Methoden der EM und Geoelektrik selbständig zu planen, durchzuführen und zu interpretieren.


Untertagepraktikum

Ziel des Praktikums ist die Durchführung und das Erlernen von geophysikalischen Messmethoden untertage. Dabei werden elastische, elektrische, elektromagnetische sowie Potentialverfahren mit besonderen Augenmerk auf die Problemstellungen im Bergwerk eingesetzt.


Praktikum zur Einführung in die Geoinformatik

Die Studierenden sollen Grundlagenkenntnisse der Geoinformatik, ihrer Methoden und Anwendungen erhalten und befähigt werden, das Wesen der Geoinformatik in der Vielfalt ihrer Aspekte (informatische Erfassung, Verarbeitung, Verfügbarkeit und Verbreitung von Geo-Daten, informatische Modellierung der durch sie beschriebenen Prozesse in der Geosphäre, Präsentation und Kommunikation von Geoinformation und Geowissen mit digitalen Medien, etc.) zu erkennen.


Praktikum zu Multivariate und Geo-Statistik

Die Studierenden erwerben vertiefte Kenntnis der Geodatenanalyse und erlernen deren Arbeitsweisen durch gezielte Anwendungen auf praxisbezogene Aufgabenstellungen und Datensätze einschließlich ihrer geowissenschaftlichen Interpretation.Im Praktikum werden komplexe natürliche Daten mit den erlernten geomathematischen/geostatistischen Methoden analysiert und interpretiert und in digitalen 2d Kartenbildern eines Geoinformationssystems oder in digitalen 3d Geomodellen einer Geomodellierungssoftware dargestellt.


Praktikum plugin-Programmierung


Praktikum Angewandte Geomodellierung

Die Studierenden werden mit den Grundlagen der Software-Entwicklung für die 3d-Modellierung des geologischen Untergrundes vertraut gemacht und erwerben die Fähigkeit 3d-Geomodellierungs-Software durch plugins zu ergänzen und weiterzuentwickeln.