Grundwasser-Probenahme

     iBook Kap. 4.2.2.1
          (Nutzername: demo, Kennwort: demo)

 Grundwasser-Probenahme durchführen (in Arbeit... Teilrealisierung bereits testbar)

Es stehen 4 Szenarien zur Auswahl:

  • die Beprobung eines Brunnens auf Hauptinhaltsstoffe und Spurenelemente (geg. ist ein Bohrloch-Ausbauplan; Wasserspiegel 200 m unter GOK; Pumpe vorhanden)
  • die Beprobung einer 2-Zoll Grundwassergütemessstelle des Landesmessnetzes mit einem Wasserspiegel in 6 m Tiefe unter GOK hinsichtlich der Gehalte an Nitrat, Pestiziden und Bakteriologie im Wasser
  • die Beprobung einer 2-Zoll Grundwassergütemessstelle des Landesmessnetzes mit einem Wasserspiegel in 15 m Tiefe auf die Gehalte von Aluminium im Wasser hin.
  • die Beprobung einer Quelle mit der Zielstellung, landwirtschaftliche Einflüsse zu erkennen

Zunächst müssen aus einem virtuellen Warenlager die richtigen Gerätschaften (Auswahl verschiedener Pumpen, Durchflußmeßgeräte, Kabel, Schläuche, Flaschen, Stabilisierungsmittel, Filter, Vor-Ort-Meßgeräte) mit ins Gelände genommen werden. Dort werden die Geräte aufgebaut, Pumpen angeschlossen, etc. Vor der Probenahme muß man die Konstanz der Vor-Ort-Parameter abwarten, die auf einem simulierten Laptop-Bildschirm angezeigt wird. Dann müssen die richtigen Flaschen, Filtration und/oder Stabilisierung für die unterschiedlichen Aufgabestellungen ausgewählt werden. Nach der Wahl der richtigen Lagerung endet die Simulation „Grundwasser-Probenahme“, weiter geht´s mit verschiedenen Laboruntersuchungen, wie AAS, IC, DOC / TIC-Bestimmung, etc - oder doch nochmal den pH-Wert nachmessen?

online Wissenstest Grundwasser-Probenahme
          (Nutzername: demo, Kennwort: demo)

          Probenahmegeräte
          Probenahmegefäße
          Probenahme organische Substanzen
          Probenahme anorganische Substanzen
          Spezieselektive Probenahme