Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen

 

Weitere häufig gestellte Fragen.

Wichtige Akademische Begriffe kurz erklärt.


Welche Anforderungen muss ich für die Zulassung zu einem Studium an der TU Bergakademie Freiberg erfüllen?

Für ein Studium am Institut für Geologie sollten folgende Anforderungen erfüllt sein:

  • die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder fachgebundene Hochschulreife
  • Interesse an geowissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Sachverhalten
  • Bereitschaft und Freude an der Arbeit im Gelände
  • gute Englischkenntnisse
  • Grundlagen der Informatik

Ist ein Auslandsaufenthalt an einer anderen Universität sinnvoll?

Ja, in jedem Fall. Selbst wenn das Studium dadurch etwas länger wird, haben Sie damit Erfahrungen gesammelt, die Ihnen beim Einstieg in das Berufsleben helfen werden.


Werden Prüfungsleistungen bei Wechsel nach Freiberg anerkannt?

Ja, dies erfolgt in einem persönlichen Gespräch mit dem Studiendekan Prof. Joerg [dot] Schneideratgeo [dot] tu-freiberg [dot] de (Schneider) für die Geologie (Tel. 03731-392856) und Prof. merkelatgeo [dot] tu-freiberg [dot] de (Merkel) (Tel. 03731-392775) für den Studiengang Geoökologie.

 


Wie sieht es aus mit dem Versicherungsschutz bei einem Praktikum?

Dies muss mit der Firma oder der Behörde geklärt werden. In der Regel besteht ein Versicherungsschutz (Unfallversicherung).

 


Wer trägt die Kosten bei den Exkursionen und Feldpraktika?

Überwiegend der(die) Student(in). Seitens der Hochschule wird teilweise ein Fahrtkostenzuschuß gewährt, d.h., im günstigsten Fall muss nichts für das Transportmittel bezahlt werden.

 


Was muss man als Student der Geologie an Ausrüstung mitbringen?

Absolutes Muss sind gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sowie ein Geologenhammer. Empfehlenswert: ein eigener Computer und ein Geologenkompass sowie Zelt, Schlafsack und Campingkocher. In der Phase der Masterarbeit ist vielfach zusätzlich ein Höhenmesser und ein GPS notwendig; solche Geräte können aber gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden.