Nacht der Wissenschaft - Eine kleine Nachlese

Der Fachbereich Organische Petrologie & Geochemie beteiligte sich mit Besichtigung und Mitmachaktionen in der Brennstoffgeologischen Sammlung an der Nacht der Wissenschaften am 22.06.2019.

Als Untereinheit der Geowissenschaftlichen Sammlungen der TU Bergakademie Freiberg umfasst die Brennstoffgeologische Sammlung über 30.000 heterogene Objekte – von fossilen Brennstoffen und deren Mutter- und Nebengesteinen über paläo- und rezentbotanisches Material bis zu historischen Diapositiven, Tagebauaufnahmen und Grubenrissen. In dieser Vielfalt ist sie europaweit einzigartig. Die meist gut dokumentierten Proben charakterisieren zahlreiche Lagerstätten im In- und Ausland, u. a. solche, die nicht mehr existieren oder nicht mehr zugänglich sind. Auch nach dem Ende der Kohleverstromung fungiert die Sammlung als einzigartiges Proben- und Wissensarchiv für aktuelle Fragestellungen der Geologie, der Klimaforschung und der Grundstoffindustrie. Durch die 2013 begonnene Digitalisierung wird sie der globalen Wissensgesellschaft zugänglich.

Für die Nacht der Wissenschaften öffneten wir diese einzigartige Kollektion und ermöglichten so vertiefte Einblicke zu Kohlen, ihren geologisch-petrologischen Eigenschaften und genetischen Besonderheiten. Im Laufe der abendlichen 5 Stunden durften wir über 200 Besucher in der Brennstoffgeologischen Sammlung begrüßen: Von Kleinkindern bis zu ihren Großeltern, von Einzelgästen über Pärchen bis hin zu Familien, von interessierten Laien bis zu Fachkollegen. Beinah jeder versuchte sich an unserem Quiz. In Summe wurden etwa 70 Rätsel erfolgreich gelöst und die meisten unserer gesponsorten Preise vergeben. Es war ein sehr schöner Abend – Dank toller, aufgeschlossener Besucher auch für uns!

Wir sagen herzlichen Dank all unseren Gästen, aber auch unseren Unterstützern und Sponsoren, die uns diesen tollen Abend überhaupt erst ermöglichten!

Ansprechpartner: 
Dr. Henny Gerschel