Spezielle Lagerstättenlehre der fossilen Organite

Eckdaten

Stand:14.10.2018
Dauer:1 Semester
Turnus:jährlich im Wintersemester
Leistungspunkte:5 CP
Leistungsnachweise:Klausur und Seminarvortrag

Qualifikationsziele

Die Studierenden besitzen nach Absolvierung des Moduls vertiefte Kenntnisse der Genese und Lagerstättengeologie von Kohlen und Kohlenwasserstoffen. Dieses Wissen befähigt sie dazu, fossile Organite hinsichtlich ihrer Bildung zu bewerten und über Analogieschlüsse verschiedene wissenschaftliche wie praxisnahe Fragestellungen zu bearbeiten. Darüber hinaus sind die Studierenden in der Lage, Fachliteratur zu recherchieren und auszuwerten sowie aus den gewonnenen Erkenntnissen eine Präsentation zu entwickeln und vor Fachpublikum vorzutragen.

Inhalte

In der Vorlesung werden spezielle Fragen der Genese und Lagerstättenbildung fossiler Organite (Kohle / Erdöl / Erdgas) vermittelt. Ein erster Vorlesungsblock befasst sich ausführlich mit kohlengeologischen Aspekten. Es werden die biochemische und geochemische Phase der Inkohlung detailliert erörtert und der Einfluss der Moorfazies sowie deren Rekonstruktion dargestellt. Abschließend erfolgt eine vertiefte Einführung zu wichtigen Braun- und Steinkohlen Vorkommen/-Lagerstätten. Der zweite Vortragsblock befasst sich mit den flüssigen und gasförmigen Kohlenwasserstoffen (KW) Erdöl und Erdgas. Die Akkumulation, Reife und Migration der organischen Substanz in sedimentären Becken steht dabei im Fokus der Vorlesung. Die petrophysikalischen und stofflichen Bedingungen, unter denen diese Prozesse ablaufen, werden näher erläutert und ein Überblick zu den unkonventionellen KW gegeben. Wichtige Vorkommen/Lagerstätten konventioneller und unkonventioneller KW werden ebenfalls vorgestellt.

Im Rahmen des Seminars werden die nationalen und internationalen Lagerstätten fossiler Organite näher beleuchtet. Hierzu sollen die Studierenden eigenständig nach Fachliteratur ausgewählter Vorkommen recherchieren, diese auswerten und die gewonnenen Erkenntnisse vor der Seminargruppe präsentieren.

Vorlesungsmaterial

folgt im WS 2019/20

Seminar

Infos folgen im WS 2019/20