Abschlussarbeiten zu vergeben

Der Fachbereich Organische Petrologie & Geochemie bietet jederzeit verschiedene Möglichkeiten für studentische Qualifizierungsarbeiten.

Von lagerstättengeologischen und organopetrologischen über paläobotanische bis hin zu sedimentologischen Themen bieten wir eine Vielzahl unterschiedlicher Themen an, die gemeinsam mit unseren Studenten weiter qualifiziert und ausgearbeitet werden können.

Ab sofort ist eine Studien-/Bachelor-/Masterarbeit zum Thema "Ermittlung technischer Kennwerte von Maceralen und Mineralien der Steinkohlen" zu vergeben. Weltweiten werden über 7 Mrd. t.  Steinkohlen pro Jahr gefördert und in Kraftwerken, chemischen Anlagen und Hüttenwerken thermisch, chemisch und metallurgisch genutzt. Der Einsatz der unterschiedlichen Steinkohlen hängt dabei von ihren Mikrobestandteilen, den Maceralen und Mineralen, ab. Je nach Zusammensetzung der Kohlen werden deshalb unterschiedliche Aufbereitungsprozesse und -maschinen eingesetzt. Die Ermittlung technologischer Kennwerte der Macerale und Minerale kann zur Auslegung dieser Prozesse und Maschinen beitragen. Die Aufgabenstellung des Themas umfasst:

  • Analyse der Prozesse und Maschinen zur Aufbereitung von Steinkohlen
  • Zusammenstellung von Beurteilungskriterien
  • Ableitung technologischer Kennwerte von Maceralen und Mineralen
  • Bestimmung der Eigenschaften und /oder Größe von ausgewählten Kennwerten
  • Ableitung wichtiger Schlussfolgerungen

Die Arbeit eignet sich für Geowissenschaftler gleichermaßen wie für Aufbereitungstechniker und wird gemeinsam von Herrn Prof. Dr. Unland (Institut für Aufbereitungsmaschinen) und Frau Dr. Gerschel (Institut für Geologie, Org. Petrologie & Geochemie) betreut.

Haben Sie selber einen Themenvorschlag? Dann können wir gern auch diesen aufgreifen.

Ansprechpartner: 
Frau Dr. Henny Gerschel