Geologische Lehrpfade

 Zeittafel |  Entstehung des Erzgebirges |  Die Welt der Gesteine |  Geologische Lehrpfade |  Literatur

Freiberg und seine Umgebung sind seit Jahrhunderten durch den Bergbau und die Geologie geprägt.
So verwundert es nicht, daß im Laufe der Zeit einige geologische Lehrpfade entstanden sind.

Erwähnt seien hier die Folgenden:
 Geologischer Lehrpfad FreibergVeröffentlichung von Dr. K.-H.Bernstein und Lehrlinge des VEB Geologische Forschung und Erkundung Freiberg
VEB Karthografischer Dienst Potsdam 1985
Route I : Hospitalwald - Oberschöna
Route II: Muldental - Halsbrücke

 Geologisch-lagerstättenkundlicher Lehrpfad
& Bergbaulehrpfad
Veröffentlichung von Dr. Bayer
"Das Lehrbergwerk der TU Bergakademie Freiberg"
- druckspecht -
Unterstützung der studentischen Ausbildung in den montanistischen und geowissenschaftlichen Studiengängen und zur Weiterbildung

 Grabentourvon Krummenhennersdorf nach Reinsberg3,557 km langer Kunstgraben zur Versorgung der Lichtlöcher 4 und 5 mit Aufschlagwasser beim Bau des Rothschönberger Stollns
- heute beliebter, abwechslungsreicher Wanderweg mit vielen Informationstafeln zum Kunstgraben

 Geologisches Freilichtmuseum am Porphyrfächer in Mohorn - Grund*Prof. Dr. Siegfried Niese
Dr. Frank Haubrich
Mareike Eberlein
Dr. Olaf Kleditzsch
Rolf Mögel
In Mitten des Tharandter Waldes können Gesteine aus allen vier Erdzeitaltern, von verschiedenen Bildungsarten (aus sedimentären Meeresablagerung und vulkanischen Bildungen), Chemismus (saurer und basischer Charakter) und Tiefen der Magmenbildung (Magmen aus der Erdkruste und aus dem Erdmantel) besichtigt werden.
Flyer: Geologische Lehrpfade im Tharandter Wald (3,2 MB)
*) Link auf andere Webseite

 Geologischer Lehrpfad StriegistalVeröffentlichung von Prof. Dr. R.Meinhold
Kulturbund der DDR, Gesellschaft Natur und Umwelt
Wanderung durch 1 Milliarde Jahre

 Geologischer Lehrpfad TriebischtalHerr D. MitscherlingEntlang der Triebisch führt dieser Geopfad durch das Nossen- Wilsdruffer- Schiefergebirge. Auf der Internetseite können Sie sich über die einzelnen Stationen des Lehrpfades informieren.