Die Entstehung des Erzgebirges (11)

11. Stadium
 
 

4. Nachvariszische Entwicklung:

Weiter im Süden war schon die nächste Gebirgsbildung im Gange, da Afrika kleinere Mikroplatten gegen Europa verschob. Eine zusätzliche Einengung Europas rief die Öffnung des Nordatlantiks hervor. Aufgrund dieser Druckbeanspruchung (tektonischer Stress) zerbrach die europäische Kruste und bildete Horste, Gräben und Pultschollen heraus. Das Erzgebirge wurde dabei nach Norden angekippt und der Egergraben eingesenkt.