SFB 799: TRIP-Matrix-Composite

Dem Sonderforschungsbereich 799 ist es in 12 Jahren Forschung gelungen, innovative TRIP-Matrix-Composite auf Basis von TRIP-Stählen und Zirkondioxid-Keramiken sowie effiziente Herstellungs- und Bearbeitungsverfahren zu entwickeln.

Aktuelles

Die eingereichten Lehmziegel im Überblick.
Aus über 30 Einsendungen hat die Technische Universität Bergakademie Freiberg am 20. Juni die Gewinner des Schülerwettbewerbs „Zieglein, Zieglein in der Wand“ des Sonderforschungsbereichs (SFB) 799 ausgewählt. Zwei Schüler des BSZ Julius Weisbach haben die Jury mit ihrem Ziegel überzeugt. … weiterlesen

Bei der Habilitation
Am 11. Juni habilitierte sich Dr.-Ing. Anja Weidner vom Institut für Werkstofftechnik der Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie. Damit erlangte sie den Grad des habilitierten Doktors für das Fachgebiet Werkstoffwissenschaft-Werkstofftechnik. … weiterlesen

Präsentation
Der Sonderforschungsbereich (SFB) 799 „TRIP-Matrix-Composite“ präsentierte seine neuesten Forschungsergebnisse auf der vierten internationalen Konferenz zu manganhaltigen Stählen „HMnS – High Manganese Steels“ in Aachen, an der Wissenschaftler aus 19 Ländern teilnahmen. … weiterlesen

Vom 25. bis 27. März diskutierten die Wissenschaftler, Doktoranden und Leiter der Teilprojekte des Sonderforschungsbereichs (SFB) 799 der TU Bergakademie Freiberg aktuelle Forschungsergebnisse in Breitenbrunn, Erzgebirge. … weiterlesen

Inhalt abgleichen