Sonderforschungsbereich 799: TRIP-Matrix-Composite (SFB 799)

Design von zähen, umwandlungsverstärkten Verbundwerkstoffen und Strukturen auf Fe-ZrO2-Basis.

Die weltweit in dieser Systematik einzigartige „Hochzeit“ der Stähle mit der Zirkondioxid-Keramik ermöglicht die Erzeugung einer ganzen Werkstofffamilie von Stahlmatrix-Verbundwerkstoffen.

 ältere Meldungen

Aktuelles

Präsentation
Der Sonderforschungsbereich (SFB) 799 „TRIP-Matrix-Composite“ präsentierte seine neuesten Forschungsergebnisse auf der vierten internationalen Konferenz zu manganhaltigen Stählen „HMnS – High Manganese Steels“ in Aachen, an der Wissenschaftler aus 19 Ländern teilnahmen. … weiterlesen
Vom 25. bis 27. März diskutierten die Wissenschaftler, Doktoranden und Leiter der Teilprojekte des Sonderforschungsbereichs (SFB) 799 der TU Bergakademie Freiberg aktuelle Forschungsergebnisse in Breitenbrunn, Erzgebirge. … weiterlesen
Tagungsbild
Eine Gruppe Freiberger Wissenschaftler aus den beiden Sonderforschungsbereichen SFB 799 und SFB 920 stellt gerade auf einer internationalen Werkstoffkonferenz in San Antonio in Texas / USA ihre aktuellen Forschungsergebnisse vor. … weiterlesen
Die Wissenschaftler/innen und Doktoranden/innen des SFB 799 präsentierten am 05.12.2018 auf einem eintägigen Forschungskolloquium in Freiberg ihren bisherigen Forschungsstand und diskutierten mit ihren Kollegen weitere geplante Schritte und mögliche Kooperationen. … weiterlesen
Inhalt abgleichen