Kalttiegelanlage mit Hochfrequenz-Industrie-Generator HFG 100-R

Zwei-Kammer-Kalttiegelanlage, max. Heizleistung: 100 kW, 1000 bis 1650°C, Schmelzmasse: 0,2 bis 2 kg (je Kammer), Druckbereich: 10-5 mbar bis 1,2 bar, Schutzgas: Argon oder Stickstoff, Anwendung: Herstellung unterschiedlichster Legierungen, Untersuchung von Reaktionen und Experimente an Schmelzen ohne Tiegelkontakt

Steckbrief

GerätenameKalttiegelanlage mit Hochfrequenz-Industrie-Generator HFG 100-R
LeistungsartInduktionserwärmung
InstitutEisen- und Stahltechnologie
FachbereichDruck, Temperatur, Länge, Zeit, Masse
HerstellerLinn High Therm
Experte Prof. Dr. Olena Volkova